Produkt der Woche - Die Hukka Grillplatte aus Speckstein

Produkt der Woche - Die Hukka Grillplatte aus Speckstein
Passend zur Grillsaison stellt die finnische Manufaktur Hukka die Grillplatte Grillimestari vor. Die aus finnischem Speckstein bestehende Grillplatte eignet sich ideal zum Zubereiten verschiedenster Grillgerichte. Denn sie wirkt wie eine Herdplatte. D.h. es kann nichts mehr durch den Rost fallen.
So ist das Grillen von Schaschlikspießen, Fleischpflanzerl bzw. Bouletten oder frisch gefangenem Fisch kein Problem. Gerade Fisch hat nun einmal die Eigenschaft, auf Grund des lockeren Fleisches gern auf dem Grill auseinander zu fallen.
Legt man aber die Hukka Grillplatte Grillimestari auf den Rost, kann man in Ruhe den Fisch auf der Grillplatte zubereiten. Da Speckstein die angenehme Eigenschaft hat, eine Temperatur lange speichern zu können, bleiben auf der Grillplatte zubereitete Gerichte auch dann noch lange warm, wenn die Grillplatte schon längst vom Grill genommen wurde.
Gerade in den warmen Sommermonaten erfreuen sich deshalb auch die Hukka Getränkekühler Huurteinen, Kuoho und Whisky on the Rocks so großer Beliebtheit. Hier wird das Phänomen der Temperaturspeicherung nur in umgekehrter Richtung genutzt. Legt man den für Bierflaschen gedachten Huurteinen, den für Wein-und Sektflaschen gedachten Kuoho oder die Hukka Specksteinwürfel für Whisky on the Rocks einige Zeit in das Tiefkühlfach, dann nimmt der Speckstein sehr schnell die dortige Temperatur an.
Stellt man anschließend Flaschen in Huurteinen und Kuoho bzw. gibt die Steinwürfel in das Whiskyglas, dann bleiben die Getränke auch bei Temperaturen jenseits der 30 Grad Marke lange kühl. Nicht ohne Grund wird deshalb Speckstein auch gern für die bekannten finnischen Specksteinöfen benutzt. Es ist immer wieder das gleiche, sehr Umwelt freundliche Prinzip der Wärme- bzw. Kältespeicherung, welches hier Anwendung findet.
Es funktioniert seit tausenden von Jahren nach dem gleichen Prinzip und benötigt keinerlei elektronischen Firlefanz. Bereits vor Christi Geburt haben Menschen in ganz Europa Speckstein genau aus dem Grund der Temperaturspeicherung genutzt. Historisch belegt ist die Verwendung von Speckstein sowohl südlich der Alpen im alten Griechenland als auch weit nördlich der Alpen im Ostseeraum, damals von den Römern Mare Balticum genannt. Schon damals führten Handelswege von der Ostseeküste bis in das alte Rom. Aus dieser Zeit stammt der Begriff Balticum, der heute in vielen Sprachen das Synonym für Ostsee ist.
Nur in einigen germanischen Sprachen wie bspw. Deutsch, Dänisch, Norwegisch und Schwedisch findet sich die Verwendung des Wortes Ostsee. Im Englischen heißt Ostsee Baltic Sea, was sich interessanterweise auch in den slawischen Sprachen wie bspw. Russisch und Polnisch wiederfindet,obwohl sich dazwischen der germanische Sprachraum mit dem Wort Ostsee befindet. Denn die slawischen Sprachen sprechen wie die West-und Südeuropäer von dem Baltischem Meer.

wallpaper-1019588
#1078 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #08
wallpaper-1019588
3 Beziehungskiller für den emotionalen Todesstoß
wallpaper-1019588
Stabschleifer Test 2021 | Vergleich der besten Stabschleifer
wallpaper-1019588
[Comic] Nightwing [8]