Produkt der Woche - Der Feuerstahl aus Lappland

Produkt der Woche - Der Feuerstahl aus Lappland
Jeder Outdoor Fan kennt das Problem. Man ist unterwegs, die Streichhölzer sind nass geworden und nach Murphy versagt das Feuerzeug warum auch immer seinen Dienst. Jetzt ist in der Wildnis guter Rat teuer. Muss es aber nicht sein, wenn man den original schwedischen Feuerstahl dabei hat.
Denn genau diese Überlegungen waren es, die das schwedische Militär einst hatte, als es nach einer Alternative für Streichholz und Feuerzeug suchte. Heraus kam der Feuerstahl. Er besteht aus einem Magnesium haltigen Stahl. Mehr nicht. Aber genau das ist das Geheimnis des Feuerstahl.
Denn dass Magnesium brennt weiß jedes Kind. Alljährlich zu Weihnachten erstrahlen abertausende von Wunderkerzen genau aus diesem Grund. Es verbrennt Magnesium. Und Magnesium hat die Eigenschaft Funken zu sprühen. Diesen Umstand macht sich der Feuerstahl zunutze.
Die Bedienung des Feuerstahl ist einfach. Man muss nur die Rückseite einer Messerklinge schnell entlang des Feuerstahles reiben und die dabei entstehenden Funken in trockene Holzspäne halten. Schnell werden diese zu glimmen beginnen. Jetzt ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis das Kaffee- oder Teewasser auch bei widrigsten Witterungsbedingungen zu kochen beginnt.
Im Vergleich zu Streichhözern und Feuerzeug hat der Feuerstahl noch mehrere andere Vorteile. Nässe kann ihm nichts anhaben, er hält wirklich ewig und funktioniert immer.


wallpaper-1019588
[Comic] Der Joker [2]
wallpaper-1019588
Warum Wirtschaft an der Hochschule Furtwangen studieren
wallpaper-1019588
Neue Powerbank Anker 523 ab sofort im Handel
wallpaper-1019588
Harry Potter Hundenamen