Private Schweizer Initiative für neue Fussballregeln

Credit: flickr/jung & frei

Während im Handball und Hockey in jedem Spiel etliche Tore erzielt werden, enden viele Fussballbegegnungen mit einem 0:0. Um den Fussball attraktiver zu machen, braucht es Regeländerungen. Auf der eigens zu diesem Zweck erstellten Webseite “http://www.football-new.com” finden sich einige Änderungsvorschläge zur Diskussion.

Vorgeschlagene Neuerungen sind:

Die Webseite ist entstanden, um als Diskussionsgrundlage zu einigen Regeländerungen im Fussball zu dienen.

Intitator Dubravko Erny: “Seit Jahren schaue ich Fussball vorwiegend im Fernsehen und habe mir überlegt, was man tun könnte um diese Sportart attraktiver zu machen. Oft habe ich mich gefragt, wie es möglich ist, dass 22 Männer 90 Minuten lang dem Ball hinterherlaufen und sich 0:0 trennen. Im Hockey, Handball oder Basketball kommt so ein Resultat praktisch nicht vor. Neben Regeländerungen zum Spiel habe ich auch einen Vorschlag, um den Austragungsmodus der Fussball- Weltmeisterschaft anders zu gestalten.”

Ausführliche Erklärungen zu den einzelnen Vorschlägen: http://www.football-new.com/

Quelle:

pressetext.at


wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im März 2024 im Überblick
wallpaper-1019588
Helldivers 2: Neue Leaks enthüllen Mech-Anzüge, die Illuminate-Fraktion und strategische Verbesserungen
wallpaper-1019588
Neuerungen in Warzone Season 2 und Swaggs Rückstoßfreies Gewehr-Loadout
wallpaper-1019588
Erkundung neuer Horizonte in MLB The Show 24: Spielmodi und Features enthüllt