Prinzessinen-Schwestern... Vergleich der Lash Princess Mascaras von ESSENCE


Hallo Beauties!
ESSENCE: "Royal sister! Die lash princess Mascara-Familie bekommt mit der false lash effect mascara in Schwarz hochkarätigen Zuwachs. Die spezielle, konisch geformte Faserbürste verleiht den Wimpern Länge und dramatisches Volumen mit Falsche-Wimpern-Effekt. Auch die neue Drama Queen unter den Schwestern präsentiert sich wieder in einem traumhaften Abendkleid – diesmal in Schwarz-Mint. Princess(ence) deluxe!"
Bilder oder Fotos hochladen 
Bereits im September 2014, nach der ESSENCE-Sortimentumstellung, eroberte die Lash Princess Volume Mascara in ihrem schwarzen Gewand mir den rose-orangenen Details die Herzen vieler Beauties! Optisch sieht sie bezaubernd aus und durch die Gummierung auf dem Verschluss und ergonomische Form liegt sie gut in der Hand (dies ist z.B. einer der Gründe, warum ich sie den bauchigen Mascaratuben von z.B. Maybelline, Astor und Max Factor bevorzuge). Aber auch den Inhalt und die berühmte Kobra-Bürste überzeugten mich bis jetzt dermaßen, dass ich sie nun nach 4 Monaten nachgekauft habe und sogar noch eine als Backup habe.  Umso mehr habe ich mich auf ihre Schwester- Lash Princess False Lash Effect Mascara- gefreut... Optisch sieht sie aus wie die erste Lash Princess Volume Mascara, nur hat ihr schwarzes Kleidchen die Schnürung und die restlichen Details in Mint...meiner Meinung nach eine gelungene Farbkombi, so findet man sie ganz leicht in der Schminkschublade, aber auch auf dem Schminktisch wird sie zum Eyecatcher.
Bilder oder Fotos hochladen  Der größte Unterschied zwischen den beiden Schwestern ist wohl bei deren Bürstchen zu sehen: Links: die patentierte Kobra-Bürste der Lash Princess Volume Mascara. Rechts: die konisch geformte Faserbürste der neuen Lash Princess False Lash Effect Mascara
Bilder oder Fotos hochladen  Beide Bürsten bestehen aus vielen, dichten Borsten, die beim Tuschen die Wimpern gleichmäßig in ein tiefes Schwarz hüllen. Beim Rausdrehen der Bürsten habe ich bei beiden Mascaras bemerkt, dass es passieren kann, dass an den Spitzen etwas mehr Produkt hängen bleibt, doch  man kann es problemlos abstreifen: entweder vorsichtig am Hals der Tube oder (und das wäre meine Empfehlung!!!) am Kosmetiktuch.
Bilder oder Fotos hochladen 
Bilder oder Fotos hochladen  Zum Vergleich habe ich einige Tragefotos für euch:
ESSENCE Lash Princess Volume Mascara (pink): Bilder oder Fotos hochladen  ESSENCE Lash Princess False Lash Effect Mascara (grün) Bilder oder Fotos hochladen  MEIN FAZIT: die (pinke) Lash Princess Volume Mascara verleiht meinen Wimpern tatsächlich mehr Volumen, macht den Wimpernkranz dichter und gibt ihnen mehr Stand "an der Wurzel". Mir gefällt die tiefschwarze Farbe, die ich mit ihr bekomme, sie krümmelt auch nach einem langen Tag nicht und hält die Wimpern in Schwung. Betrachte ich die Tragefotos dieser Mascara etwas genauer, fällt mir auf, dass sie an den Wimpernspitzen etwas schwächelt und ich mehr Länge aus meinen Wimpern rausholen könnte. Doch hier kommt die royale Schwester zum Einsatz-die (grüne) Lash Princess False Lash Effect Mascara, die meine Wimpern bis in die Spitzen anfärbt und sie noch zusätzlich sehr gut definiert, sodass ich sie nicht extra nachzukämmen brauche. Außerdem komme ich mir der konischen Bürste sehr gut zurecht, da ich mit ihr nicht auf dem Lid patze und nicht hinterherputzen muss. Durch ihre etwas spitzere Form ist sie am Ende schmal genug, damit ich mit ihr bis ins innerste Augenwinkel an die noch so kurzen Wimpern rankomme. Hätte ich diese Wimperntusche nicht beim Blogger-Event bekommen, würde ich sie mir auf jeden Fall selbst kaufen, spätestens jetzt, wo es sie im Voraus im Zuge der aktuellen Trend Edition "I LOVE NUDE" im Handel gibt. ***Über den Preis von 3,29€ kann ich auch nicht meckern. ***Ein weiterer positiver Aspekt: ich kann sie leicht wiederbeschaffen, denn es gibt beide Mascaras in allen ESSENCE-Theken bei DM, Rossmann, Müller, Kaufhof, Kaufland, Douglas...
Auf Instagram habe ich mitbekommen, dass die Meinungen über diese beiden Mascaras so ziemlich auseinandergehen, entweder man mag sie oder nicht... Aber gerade bei Mascaras ist es immer so schwer zu verallgemeinern, ob das Produkt für alle gut oder für alle schlecht ist. Unsere Wimpern sind verschieden, bitte daran denken. Ich meinerseits, wollte euch in diesem Post MEINE MEINUNG schildern, meine persönlichen Beobachtungen wiedergegeben und gezeigt, worauf ich bei diesen Produkten achte. Und zum Glück kamen meine Wimpern mit allen von mir bis jetzt getesteten Essence-Mascaras sehr gut zurecht. Neben diesen beiden Prinzessinen kann ich euch auch noch die beiden PLUMP NO clump! von ESSENCE sehr ans Herz legen. Und bei den erschwinglichen Preisen hat man die Möglichkeit, sich durch mehrere Mascaras zu testen um für sich die richtige zu finden. 
Und immer daran denken: ALLE Mascaras trocknen nach einer gewissen Zeit etwas an, ihre Konsistenz ändert sich einbisschen, deswegen schreibt nicht gleich eine Wimperntusche nach der ersten Benutzung ab, wenn sie euch vlt. zu "dünn"/ flüssig vorkommt; schon nach 1,5-2 Wochen kann sie für euch die perfekte Konsistenz haben.
Ich wünsche Euch schöne Zeit!
Eure Mary


wallpaper-1019588
Fortnite Season OG Finale: Eminem rockt die Bühne und das Spielfeld!
wallpaper-1019588
Dungeons & Dragons 5th Edition: Heilzauber erfahren durch Playtest 8 eine grundlegende Überarbeitung
wallpaper-1019588
Overwatch 2 Season 8: Kontroverse um Mythic Grand Beast Orisa-Skin
wallpaper-1019588
Silent Hill: Ascension KI-Kontroverse: Wahrheit trennt sich vom Mythos