PRINT? im Land der Blogger & Online-Medien |Neues, lesenswertes Magazin Feed

Grade erst entdeckt: Feed.
Ein Print-Magazin, das sich ausschließlich mit dem Web geschäftigt!?
Ich finde, eine ungewöhnliche Idee. Insbesondere vor dem Hintergrund der immer wiederkehrenden Diskussion, ob sich Print künftig noch halten wird. Ich hoffe sehr, denn mir ist das Haptische beim Lesen wichtig. Anmärkern, Augen schonen, ins Regal stellen und die Freude an gut gestalteten Medien.
(Aus dem Text des Blogs: Feed ist ein kostenloses Printmagazin für Webinhalte. Ein Medium für Blogger, soziale Netzwerker und Online-Medien aller Art; – den Bloggern und Netzwerkern ein Forum, um auf sich aufmerksam zu machen; – den Lesern ein Wegweiser zu attraktiven Inhalten im World Wide Web.)
In dieser Vorab-Ausgabe wird u.a. auch über DaWanda und eine deren Verkäuferinnen berichtet. Sehr ansprechend geschrieben und informativ dazu. Wer das Magazin nicht bestellen möchte, kann hier ein wenig schmökern.
Vorab-Ausgabe Mai 2010 Feed(-Magazin)
(Leider darf ich hier aus nutzungsrechtlichen Gründen das Dokumente nicht direkt zum Lesen zur Verfügung stellen ... also bitte auf den Titel klicken. Zum Beitrag/Blog kommt ihr über den zurück-Button.)
Viel Spaß beim Lesen!
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Und hier ist ein Test, denn dieses Dokument darf ich verlinken ...
ziemlich spannend, was so alles möglich ist:
Auf Blogger ein PDF zur Verfügung stellen ist gar nicht so kompliziert.
Euch allen noch einen schönen Tag.
PRINT? im Land der Blogger & Online-Medien |Neues, lesenswertes Magazin Feed