PRIMARK – Hier braucht man sie: Shopping-Tipps

Primark Einkaufstüte

 

PRIMARK: Amazing fashion, Amazing prices – und manchmal auch Amazing people.

Wer kennt es nicht? Hunderte von Menschen in einem vollgestopften Kaufhaus, riesige Auswahl an Kleidung, Accessoires und Schuhen, Gedrängel und Herumgeschubse an jedem Regal, volle Einkaufstaschen und das wichtigste, die faszinierenden billigen Preise! Genau, PRIMARK! :-D

Samstag vergangene Woche war mal wieder für mich Shoppingtour durch Frankfurt angesagt. Selbstverständlich gehört da natürlich auch ein Besuch im dortigen PRIMARK dazu! Doch wie ihr euch sicher denken könnt, war dort mal wieder die Hölle los. Man musste sich seinen Weg durch den Kleidungshimmel glatt „freischaufeln“. :-D

Aber ist das immer so? Gibt es keine Möglichkeit diesen riesigen Ansturm bei einem PRIMARK Besuch auch mal zu umgehen? Geht das auch stressfreier?

Klar!! So kommen hier extra für euch nun meine selber getesteten und erfahrenen PRIMARK Shopping-Tipps, die das Einkaufen dort ein wenig erleichtern sollen:

Für alle die von weiterer Entfernung einen PRIMARK besuchen, gilt:

  • Um den großen Ansturm sicher zu umgehen, sollte man aufjedenfall unter der Woche oder spät abends vorbeikommen (manche Geschäfte haben bis 22 Uhr geöffnet!), hier ist deutlich weniger los als am Wochenende.                                         
  • Unbedingt auf die Größen achten!
  • Sicher ist sicher, anprobieren!!
  • Auch sollte man die Sachen auf Mängel überprüfen, da viele Leute die Sachen durch die Gegend werfen, unaufmerksam anziehen oder sie manchmal auf dem Boden liegen.
  • Das wohl wichtigste bei einem Einkauf hier: ZEIT!
  • Zwar sind alle Sachen ziemlich günstig, doch mit der Zeit füllt sich auch der Wert des Einkaufskorbs, ich spreche aus Erfahrung, bei meinem ersten PRIMARK Einkauf war der Warenkorb auch gleich mal knapp 400 Euro wert, also, Rechnen nicht vergessen! :-D
  • Dran denken, man kann immer nur max. 8 Teile mit in die Umkleidekabine nehmen um diese anzuprobieren, möchte man weitere Teile probieren, heißt es wieder von neu anstellen. Laut PRIMARK- Mitarbeiter sei der Grund für diese Umsetzung folgender, würde z.B. jeder seine ganze Einkaufstasche mit 50 Teilen ansstatt nur 8 anprobieren wollen, so müsste man sicherlich bis zu einer Stunde darauf warten um selber mal in die Umkleidekabine zu gelangen, so bleibt es aber fair für alle. Verständlich bei der Masse an Leuten täglich!  :-D

Und für alle die aus der Umgebung kommen, gibt es noch einen zusätzlichen Tipp:

  • Wer sich den Stress bei den Umkleiden sparen möchte, kauft sich lieber die Sachen und probiert diese anschließend in aller Ruhe und ohne Stress zu Hause an, denn ihr habt ganze 28 Tage Zeit die Sachen umzutauschen. Was für ein Service! :-D

 

Mit diesen Tipps werdet ihr euren nächsten PRIMARK Einkauf sicherlich ein wenig stressfreier erledigen können, klar aber ist, finden werdet ihr sicher etwas, denn zu diesen Preisen kann man gar nicht Nein sagen. :-D

Also, ab zu PRIMARK und Taschen voll packen! :-D


wallpaper-1019588
[Comic] Justice League von Scott Snyder [1]
wallpaper-1019588
Sockelfarbe Test – Grosser Ratgeber mit Anleitung und Tipps
wallpaper-1019588
[Manga] Green Garden [2]
wallpaper-1019588
Isolierfarbe Test – Ratgeber mit Anleitung sowie Tipps und Tricks