Pressemeldung: Gianni Onorato verlässt Costa Crociere S.p.A.


 Genua, 17. Juni 2013 – Costa Präsident Gianni Onorato hat seine Entscheidung bekannt gegeben, das Unternehmen mit sofortiger Wirkung zu verlassen, um sich beruflich neu zu orientieren. „Ich bedauere Gianni Onoratos Entschluss. Er hat die Entwicklung und das Wachstum von Costa Crociere entscheidend mitgestaltet. Sowohl persönlich als auch im Namen des gesamten Unternehmens möchte ich meine Dankbarkeit dafür zum Ausdruck bringen, dass er zu dem Erfolg von Costa beigetragen hat. Ich wünsche ihm persönlich sowie beruflich alles Gute für die Zukunft“, sagte Michael Thamm, CEO Costa Crociere S.p.A.  
"Das gehört wohl in die Rubrik: Thamm räumt auf...".

wallpaper-1019588
Thema 2.2: Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung
wallpaper-1019588
Spiel ohne Regeln - "Varialand" von Selecta
wallpaper-1019588
Hannover 96: Die verweigerte ausserordentliche Mitgliederversammlung oder „Was ist denn nun unmittelbar?“
wallpaper-1019588
Der Pole Mateusz Gradecki triumphiert in Casablanca
wallpaper-1019588
“Oliven zum Frühstück” von Pia Casell
wallpaper-1019588
“Einwohnermeldeamt Palma” – Wartezeiten von mindestens 1 Monat
wallpaper-1019588
Kraftstoffsteuern könnten wieder steigen
wallpaper-1019588
Automachef - Unser Review zum Game