Präludium

PräludiumKeine Bange, hier wird weder gesungen, noch ein Instrument gequält. Ich fand die Überschrift einfach schöner, als Ostium oder Summus zu schreiben, denn es geht um eine Premiere. Bis es dazu kam, (am 27.12.2018) waren 1250 Tassen Kaffee nötig, zwei Sehnenscheidenentzündungen, eine Handgelenksentzündung, eine Schleimbeutelentzündung im Ellenbogen und teilweise monatelang taube Finger (immer die rechte Hand), um endlich den Abschluss für meine Trilogie zu finden. Ursprünglich war dieser ganze Blog nur für meine Bücher gedacht, und deren Bewerbung, aber daran hatte ich einfach keine Freude. Zudem finde ich das eigene Feilbieten meiner Kunst langweilig, irritierend und irgendwie nutzlos, also lass ich es einfach 🙂 So entstand auch mein Werbetext, welchen ihr gleich zu lesen bekommt. Wer den Beitrag unbedingt teilen möchte, darf dies natürlich tun, aber es bringt weder Minus- noch Pluspunkte bei mir, ebenso die Entscheidung, ob jemand meine Bücher lesen mag, oder nicht.  Die ersten beiden Bände habe ich ebenfalls gleich komplett überarbeitet, denn als Autor ist man irgendwie nie mit dem Endergebnis zufrieden 😉 Am Ende aller Texte findet ihr den Link zum bösen großen „A“, weil ich im Moment nicht die Energie habe den Vertrieb und Druck alleine zu machen. Danke für eure Aufmerksamkeit!

Kein Bock auf Marketing

Liebe Freunde, Leser, Marketingspezialisten und Kritiker, heute greifen wir mal das Thema Buchveröffentlichung auf!
Bei dem Wort „Buchveröffentlichung“ sind bereits die ersten Anklicker beherzt ausgestiegen, gelle? Na ja, die können jetzt nicht mehr lesen, wie lustig so ein Ereignis sein kann, die übriggeblieben Gäste aber schon.
Zuerst möchte ich versichern, dass sich wirklich NIEMAND zum kaufen animiert fühlen sollte. Ich kann allgemeines Aufatmen und das Poltern schwerer Steine spüren, die euch von den Schultern gefallen sind. Perfekt!
Denn man verkauft nichts, nur weil man über FB, wp oder sonstwo dreimal einen Beitrag angeklickt hat, außer mir natürlich 🙂

Kommen wir lieber zu den Fakten, und die wären:

  1. Krieg und Frieden von Leo Tolstoi (1828-1910) gehört zu den 100 besten Büchern der Weltliteratur, hat fast 1900 Seiten und nur 4 Sterne bei Amazon. Meine Trilogie hat über 1300 Seiten reinsten Lesestoff, ich würde mir selber 5 Sterne geben und ich lebe noch, kann also Autogrammwünsche erfüllen 🙂
  2. Bei den Büchern der Bourne Reihe geht es um Elitekiller, und was die so anstellen können. Meine Elitekiller haben die Leutchen um Bourne überhaupt erst ausgebildet, aber nicht alle Tricks verraten.
  3. Beim Film und den Büchern „Der Pate“ geht es um die Mafia, mit einem romantisch-brutalem Touch. Meine Mafia kennt überhaupt keine Romantik!

So könnte ich jetzt stundenlang weitermachen, aber das wäre ja anstrengend (für mich), und nicht unterhaltsam, außerdem habe ich ja bereits das Drehbuch im Kopf, welches ich mit Roland Emmerich (Roland, falls du das liest, bitte melde dich) schreiben und verfilmen möchte (kein Scherz), denn er sucht ja nach einer guten Geschichte, wo er sich mal austoben kann, ohne immer das Weiße Haus in die Luft jagen zu müssen 🙂
Sollte sich übrigens Peter Jackson melden, muss ich ihm leider einen Korb geben, denn jemand, der es schafft gleich dreimal einen totsicheren Gelingstoff zu versauen (Der Herr der Ringe, Der Hobbit und King Kong), kommt für meine Filme nicht in Frage 🙂

Und falls euch jetzt meine Anbiederei immer noch nicht reicht, kommen noch O-Töne von Barack Obama, George W. Bush, Angela Merkel und Peer Steinbrück (Wer? na ja, der mit dem Superspruch – hätte, hätte – Fahrradkette) vor, und zwar bezieht sich das auf meine recherchierten Wirtschaftsfakten, als ich noch hellsehen konnte 😀
Nun habe ich euch zwar überhaupt nix verkauft, aber ihr habt euch doch unterhalten gefühlt, oder? Seht ihr! Mehr kann ich nicht machen 🙂 Ach ja, noch die Reihenfolge 😀 Glacier Aurum, Exlux, Expanimis …

Bleibt locker, lecker und lest mal ein Buch, irgendeins, egal wo, egal wann.

Hier gehts zum großen bösen „A“!

Präludium


wallpaper-1019588
Spanische Armee bringt Neugeborenes von Mallorca nach Madrid
wallpaper-1019588
Der wahre Grund, warum Babys weinen
wallpaper-1019588
Fahrbericht HNF-NICOLAI XD2 URBAN (S-Pedelec)
wallpaper-1019588
Quellen der Klimaskeptiker - wen interessiert schon eine seriöse Recherche
wallpaper-1019588
Frank Carter and The Rattlesnakes: Mit der Brechstange
wallpaper-1019588
Tag 75: Weihnachten und die Ruine von Tulum
wallpaper-1019588
Sharon Van Etten: Viele Gesichter
wallpaper-1019588
Januar Stöffchen: eines von mind. 12