Powerfood zum naschen: Müslikugeln mit Amaranth und Schokolade

Hallo liebe Blogleser,
im Moment gibt es bei mir im Job wieder viel zu tun und einige meiner Mädels stecken aktuell in den letzten Klausuren des Semesters. Deshalb dachte ich mir, dass uns allen so eine kleine schmackhafte Leckerei, die auch noch wertvolle Inhaltsstoffe mit sich bringt, sicher gut tut. Deshalb bin ich mal in meine Küche geschlendert und habe mal in den Regalen gewühlt, was ich dazu miteinander verbasteln könnte.  Dabei sind diese super leckeren Müslikugeln / Müslipralinen entstanden.  Eine ganz mega leckere Nascherei die dazu noch neue (Lern)-Power liefert sowie wichtige B-Vitamine (super für die Konzentration), Calcium, Eisen, Magnesium und gute omega-3-Fettsäuren (gutes Futter fürs Gehirn). (Übrigens auch eine prima Geschenkidee....) ;-)
Powerfood zum naschen: Müslikugeln mit Amaranth und Schokolade
Zutaten für ca. 15 Stück:
4 EL Amaranthpoppies 4 EL kernige Haferflocken 3 EL gehackte Mandeln 3 EL Kokosraspel 2 EL Sesam 2 EL Weizenvollkornmehl 3 EL getrocknete Apfelringe (ganz klein geschnitten) 1 gehäufter EL crunchy Erdnussbutter 4-5 EL Orangensaft 2 EL Agavendicksaft oder flüssiger Honig Vollmilchkuvertüre
Powerfood zum naschen: Müslikugeln mit Amaranth und Schokolade

Powerfood zum naschen: Müslikugeln mit Amaranth und Schokolade
wie es geht: Die Amaranthpoppies zusammen mit den Haferflocken, gehackten Mandeln, Kokosraspeln, Sesam, Weizenvollkornmehl und klein geschnittenen Apfelstückchen in einer Schüssel vermengen. Die Mischung in eine weite Pfanne geben und alles für ca. 1 bis 2 Minuten ganz leicht anrösten. Die Erdnussbutter in die Pfanne geben und leicht anschmelzen lassen. Das Ganze nun mit dem Orangensaft ablöschen und alles sehr sorgfältig miteinander verrühren, bis sich eine dicke, klebrige Masse gebildet hat. Die Müslimasse nach eigenem Geschmack süßen - zum Beispiel mit Agavendicksaft (Honig geht natürlich auch). Die klebrige Müslimasse nun wieder zurück in die Schüssel geben und etwas abkühlen lassen. Jetzt könnt ihr das Ganze mit den Händen zu Kugeln formen. Die Müslikugeln sollten nun einige Minuten (ca. 15-20 Minuten) kühl stehen, damit sie richtig fest werden.
Powerfood zum naschen: Müslikugeln mit Amaranth und Schokolade
Wenn man mag, kann man die Müslikugeln nun noch mit lecker geschmolzener Schoki verzieren. Dazu einfach etwas Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und dann mit Hilfe eines kleinen Löffels über die Kugeln fließen lassen.
Powerfood zum naschen: Müslikugeln mit Amaranth und Schokolade
Habt noch eine tolle Woche und ich wünsche Euch ganz viel Freude mit dem Rezept! :-)
Powerfood zum naschen: Müslikugeln mit Amaranth und Schokolade

wallpaper-1019588
Es geht nicht um Schuld, es geht um Verantwortung
wallpaper-1019588
Netflix: Neue Infos zu Neon Genesis Evangelion bekannt
wallpaper-1019588
Für alle Wetter: XS EXES Outdoor-Mode für Kids von Goldstadkids & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Wunschschrott – Master Of The Flying Guillotine
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche liebste arbeitskollegin
wallpaper-1019588
Geburtstag verstorbene mutter
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche freundin danke
wallpaper-1019588
Valentinstag spruch ehemann