Potentieller Tropischer Sturm CALVIN kommt wahrscheinlich nicht nach Mexiko, Revillagigedo-Inseln möglicherweise gefährdet

Das gestern kommentierte Tiefdruckgebiet im Pazifik hat sich wie erwartet weiter entwickelt und wird mittlerweile als Tropisches Tief (Tropical Depression) 3-E geführt.
Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass der Zyklon innerhalb der kommenden 24 bis 48 Stunden zum Tropischen Sturm CALVIN erklärt wird.
Potentieller Tropischer Sturm CALVIN kommt wahrscheinlich nicht nach Mexiko, Revillagigedo-Inseln möglicherweise gefährdet, Linda, Revillagigedo-Archipel, Socorro, Clarión, 2011, Hurrikansaison 2011, Mexiko, Calvin, Zugbahn, Vorhersage Forecast Prognose, Wissenswertes Sturm und Hurrikan, Tropische Depression, Pazifik
Image: Prognose Tropische Depression 3-E am 7. Juli 2011
Credit: NOAA

Allerdings erwartet man weder das Erreichen von Hurrikanstärke noch eine weitere Annäherung an das mexikanische Festland, sondern ganz im Gegenteil soll der Zyklon seine bisherige Richtung (WNW bei etwa 20 km/h)beibehalten - welche ihn mitten in den Pazifik führen würde - und sich am Wochenende oder am Anfang nächster Woche bereits wieder auflösen, wenn es über kälteres Wasser geht.
Allerdings sei angemerkt, dass der momentan prognostizierte Weg genau über das Archipel der Revillagigedo-Inseln (Socorro, Clarión, San Benedicto und Roca Partida) führt, welches bei Ökotouristen beliebt ist. Möglicherweise müssen die Inseln, die manchmal auch als "mexikanische Galapagos" bezeichnet werden, über das kommende Wochenende evakuiert werden.
Angemerkt sei, dass der stärkste jemals im Nordostpazifik beobachtete Hurrikan namens LINDA im Jahre 1997 genau über die Socorro-Insel hinwegfegte, dabei aber außer einer Unterbrechung der Stromversorgung der auf der Insel stationierten meteorologischen Messgeräte keine nennenswerten Schäden anrichtete.