Postojna und Škocjan, natürliche Höhlen in Ljubljana

Slowenien ist das ideale Reiseziel für alle Naturliebhaber und hat wunderschöne Landschaften und sehr viel reine, saubere Luft zu bieten. Das bekannteste Naturerlebnis des Landes ist sicherlich der See Bled, den Sie am besten im Sommer besuchen sollten. Slowenien ist aber auch ein Land, das sehr viele, beeindruckende Natursteinhöhlen zu bieten hat, die in jedem Fall einen Besuch wert sind. Die berühmtesten von allen sind Postojna und Škocjan, die 54, bzw. 78 km von Ljubljana entfernt liegen.

natuerliche <b>hoehlen</b> ljubljanahoehlen ljubljana" title="natuerliche hoehlen ljubljana" />hoehlen ljubljana" />

Postojna

Die Höhlen von Postojna befinden sich im Karstgebiet und umfassen mehr als 20 km Höhlengänge. Jedes Jahr ziehen sie mehr als 500.000 Besucher an und seit ihrer Eröffnung haben bereits mehr als 32 Millionen Neugierige die Gewölbe erkundet. Die Höhlen wurden im 17. Jahrhundert von Johan Weikhard von Valvasor entdeckt und einige Jahre später, 1818 enthüllte Luka Čeč bei den Vorbereitungen für den Besuch des Kaisers Franz I von Österreich weitere, tiefer führende Höhlenbereiche. Ein Jahr darauf kamen die ersten Besucher und Čeč wurde zum ersten Touristenführer innerhalb der Höhlengänge.

Im Jahre 1884, als es in der Stadt Ljubljana noch keine Elektrizität gab, wurden in den Höhlen bereits die ersten Stromkabel verlegt. Anfang des 20. Jahrhunderts folgte die Einrichtung einer benzinbetriebenen Lokomotive, mit der man durch die Höhlen fahren und diese besichtigen konnte. Später wurde diese durch eine elektrische Lok ersetzt. Heute dauert eine Besichtigungstour mit dem Elektrozug etwa eineinhalb Stunden und beinhaltet auch Auidoguides in verschiedenen Sprachen. Die Höhle an sich beeindruckt durch ihre Stalaktiten, Stalagmiten, Speläothemen und Kalksteingebilde, alle in unterschiedlichen Formen, Farben und Altersstufen. Die durchschnittliche Temperatur in den Höhlen beträgt 8ºC, weshalb Sie für Ihren Besuch keine besonders dicke Kleidung benötigen. Lassen Sie sich auch den großartigen Konzertsaal nicht entgehen, berühmt für seine einzigartige Akustik. Er bietet Platz für mehr als 10.000 Personen, die dort den Klängen von Musikbands und ganzen Orchestern lauschen können.

Škocjan

Wenn Sie auch nach einem Besuch der europaweit meist besuchten Höhlen noch mehr sehen möchten, machen Sie einen Abstecher in die Höhlen von Škocjan, die im Jahre 1986 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Der Ort an sich wird als ebenso bedeutend angesehen wie der Grand Canyon von Colorado, der Everest, oder das große Korallenriff der Galapagos-Inseln. In den Höhlen finden sich Spuren, die von menschlichem Leben vor mehr als 10.000 Jahren zeugen. Auch Reste der Bronze- und Eisenzeit, der griechischen Zivilisation und der Schätze von Mušja Jama können Sie dort bewundern. Ebenso gibt es Zeichen dafür, dass es sich bei den Höhlen bereits zehn Jahrhunderte vor Christus um einen wichtigen Wallfahrtsort handelte.

Die Höhlen von Škocjan sind nicht nur extrem schön, sondern besitzen auch ihr eigenes Mikroklima und Ökosystem und gelten als einer der größten unterirdischen Schluchten der Welt. Heute kann man den Nationalpark von Škocjan einschließlich der Höhlen und des Canyons besuchen und die beeindruckenden Landschaften innerhalb und außerhalb der Höhle bewundern. Im Innern trifft man zunächst auf die Höhlen Marinič und Mahorčič, die seit dem Jahre 1933 für Besucher zugänglich sind. 30 Jahre später wurden sie durch Überschwemmungen zerstört und erst vor kurzem wieder hergestellt. In jedem Fall geht der Tourismus in den Höhlen von Škocjan auf das frühe 14. Jahrhundert zurück, ebenso wie bei den Höhlen von Postojna. Aber während die von Postojna vollständig unter der Erde liegen, sind bei Škocjan einige Bereiche auch zur Erdoberfläche hin geöffnet, weshalb dies vielleicht ein besser geeignetes Ziel für all jene ist, die unter Klaustrophobie leiden.

Für mehr Informationen besuchen Sie folgende Webpage: http://www.postojnska-jama.eu/en/

 


wallpaper-1019588
#19.03.18
wallpaper-1019588
gegrillt, Irish Hereford Prime
wallpaper-1019588
BAG: Die Allgemeinverbindlicherklärungen der Tarifverträgen im Baugewerbe (BRTV,VTV,BBTV,TZA Bau) ist wirksam!
wallpaper-1019588
Außerordentliche (fristlose) Kündigung und hilfsweise ordentliche Kündigung des Arbeitsverhältnisses!
wallpaper-1019588
Exklusive Premiere: ELIS NOA veröffentlicht das expressive Video zu “For Her”
wallpaper-1019588
Smartphone und Kinder – Bruno hat 100 Freunde
wallpaper-1019588
Das stinkt zum Himmel
wallpaper-1019588
Und es werde Licht