Post aus meiner Küche # 4 – oder – 🎄Kirsch-Amaretto-Likör,lecker und schnell. Da bleibt sogar noch Zeit zum Girlande-Basteln

Na, da habe ich aber alles in diese Mammutüberschrift reingepackt, was ich euch heute am Creadienstag zeigen will.😉

Zum einen kann ich euch den Likör nur wärmstens ans Herz legen, der ist so lecker und dabei so schnell gemacht, dass ihr ihn am Vorabend gemacht, noch Heiligabend verschenken könnt, denn er muss nicht durchziehen.
Zum anderen zeige ich euch noch eine schnelle Bastelidee für eine Girlande aus Kreisen, die euren Baum noch schmücken kann.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/6ef/39509679/files/2014/12/img_1096.jpg

Doch nun der Reihe nach.
Den Likör habe ich nach unserer Berlinreise angesetzt, denn er geht wirklich flott, ist direkt fertig zum Verzehr und so konnte ich ihn auch noch in mein PAMK-Paket packen.

Ihr braucht dafür:

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/6ef/39509679/files/2014/12/img_0946.jpg

2 Liter guten Kirschsaft
1 Vanilleschote
500 g braunen Zucker
Saft von einer halben Zitrone

1 Flasche Korn oder Wodka
1 Flasche Armaretto

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/6ef/39509679/files/2014/12/img_0947.jpg
Die Vanilleschote längs aufschneiden, auskratzen, und so zu dem Kirschsaft und dem Zucker in einen hohen Topf geben.
Miteinander verrühren und aufkochen lassen.
So kann sich der Zucker gut auflösen.
Dann gut abkühlen lassen!
Die Vanillestange herausfischen und danach mit dem Schnaps und dem Amaretto vermischen und in Flaschen füllen.
Dies Rezept ergibt in etwa 3,5 Liter, die ich zum Verschenken auf verschieden große Flaschen aufgeteilt habe.

Na, das geht doch blitzschnell, oder?
Ihr müsst halt nur die Abkühlzeit miteinrechnen.
Schmeckt sehr,sehr lecker, gekühlt, pur oder als Mixgetränk.

Gut verschlossen, in einer Flasche mit Schraubverschluss, verziert mit Kupferkreisen und Anhänger, kam auch was von dem Likör in mein PAMK-Paket

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/6ef/39509679/files/2014/12/img_1022.jpg

Und was das Girlandebasteln betrifft, auch das ging ratzfatz, da ich mir in einem tollen Bastelladen in Berlin endlich 😉 einen Kreisstanzer geleistet habe. (Naja, um ehrlich zu sein auch noch einen mittelgroßen Sternstanzer😜)
Damit ist das Kreiseproduzieren natürlich im Handumdrehen erledigt.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/6ef/39509679/files/2014/12/img_1095.jpg
Ich habe verschiedene, kupferfarbene Papiere, und für meine Tauschpartnerin auch noch schwarzes Tonpapier benutzt.
Dann habe ich an Nylonschnur im Abstand von jeweils ca. 10 cm, zwei Kreise gegeneinander geklebt, bunt gemischt.
Auf dem Foto ist das Endergebnis nur suboptimal zu sehen, aber besser ging es nicht, da ich nicht noch besseres Licht abwarten konnte.

Für meinen Weihnachtsbaum habe ich auch eine sehr lange Girlande gebastelt, vielleicht kann ich euch von dem ja ein besser ausgeleuchtetes Foto zeigen, zu gegebener Zeit, denn noch steht unser Baum auf dem Balkon, aber heute Abend darf er rein und wird dann hübsch gemacht.

Einmal werden wir noch wach, heißa, dann ist Weihnachtstag.😊

Aber heute ist ja erst noch einmal Creadienstag und zu dem schicke ich Likör und Girlande.

Das war mein 5. Rezept aus dem PAMK-Paket, das letzte zeige ich euch nach Weihnachten, denn es sind pikante Pestotaler, und das ist doch das ideale Rezept für eine Silvesterknabberei.

So lange kann ich nur wiederholen: Habt es nett und entspannt.
Liebe Grüsse,
Monika


wallpaper-1019588
Du fehlst
wallpaper-1019588
Roadtrip durch den Nordosten (Isaan) von Thailand – Unsere Highlights
wallpaper-1019588
Real in Anime: Super Smash Bros. im Dragon Ball-Stil
wallpaper-1019588
Richtig so – Drohnen werden zum Abschuss freigegeben
wallpaper-1019588
Luzerner Steinwüste
wallpaper-1019588
Auf Genuss-Tour durch Wolfenbüttel
wallpaper-1019588
[Challenge] Dark Diamonds Challenge - Quartalsaufgabe Juli - Sep 2019...
wallpaper-1019588
Algarve News: 16. bis 22. September 2019