Positive Gedanken für den Tag und das… ohne Zwang!

Manchmal gibt es Zeiten, da ist positives Denken im Leben, sehr..., sehr weit in den Hintergrund gerückt. Da das Leben einen fordert, wo es nur kann.
In solchen Zeiten, wo positive Gedanken für den Tag, für uns nicht möglich sind, fühlt man sich dem Leben überdrüssig. Sieht den Sinn nicht mehr in seinem Leben. Und selbst dann, wenn man darauf gestoßen wird, würde man den Sinn des Lebens, gar nicht mehr erkennen.
Ich kenne solche Zeiten sehr gut, und ehrlich gesagt, solche Zeiten will ich so, nicht noch mal durchleben müssen.
Man ist von Ängsten und Minderwertigkeitsgefühlen geplagt. Man fühlt sich schlapp und ausgehöhlt. Auch mut- und antriebslos und Lächeln, geschweige denn Lachen geht schon gar nicht mehr.
Man will mit niemanden etwas zu tun haben und mault nur rum.

Ich weiß, das sich öffnen für positive Gedanken und das täglich, ist in so einer Lebenssituation, eine absolute Herausforderung. Doch bleibst Du weiter in Deiner negativen Gedankenstruktur gefangen, dann verhinderst Du, dass sich Deine Situation zum Positiven verändern kann.
Es kann sogar, wenn Du weiterhin so destruktiv über Dich und Dein Leben denken willst, sich alles noch verschlimmern.
Warum das so ist...?
Die Kraft der Gedanken, ist in unserem Leben, bei weitem nicht zu unterschätzen. Denn Gedanken, bestehen aus reiner Energie. Je heller, freundlicher, lebensfroher, liebevoller und lebensbejahender Deine Gedanken sind, umso heller wird Dein Energiefeld.
Was das ist, willst Du wissen...?
Es ist Deine Persönlichkeit, Deine Präsenz, Dein Sein, Deine Essens. Sie wird von Deinem Körper, hier auf der Erde gehalten, damit Du Dich hier auf Erden ausdrücken und leben kannst.
Dein Energiefeld, reicht weit über Deinen Körper hinaus, und mit ihm verbindest Du Dich automatisch mit dem, was Du denkst. Deine Gedanken sind sozusagen der Magnet, der alles anzieht, was zu dem, was Du lebst und denkst, passt.
Erschreckend was...!?
Denn so ging es mir, als es mir zum ersten Mal so richtig bewusst wurde.

Negative Gedanken machen sich selbst​​​​​​​​​​ständig.

Doch wie schafft man es, täglich positive Gedanken zu haben, wenn das negative Gedankenkarussell vollkommen alleine weiterdreht?

Das ist eine Frage, die ich mir schon viele Male, in meinem Leben gestellt habe. Sie war es auch, die dafür sorgte, mir die verrücktesten Dinge einfallen zu lassen, nur damit ich meine Gedanken ins positive und erhellende umwandeln konnte.

Und was soll ich sagen, Gedanken können ganz schön heimtückisch sein.

In einen Moment bist Du Stolz darüber, dass Du Deine Gedanken unter Kontrolle hast. Genießt die Gefühle, die sich durch Dein positives Denken einstellen und lässt los.

Doch dann, von einem Moment zu anderen, bist Du wieder im alten Fahrwasser drin. Und erwischt Deine Gedanken wieder dabei, dass sie sich ganz still und leise, auf die Socken gemacht haben.

Oh... wie oft war ich am Fluchen, weil das alles nicht so hinhauen wollte, wie ich es mir vorgestellt hatte.

Doch, dass mich selbst beschimpfen, machte alles nur noch schlimmer. Denn ich bekam Schuldgefühle und die legten sich auf meinen Magen nieder.

Also... Du siehst, hier ist ganz besonders, Achtsamkeit mit Dir selbst, gefragt.

Ohne Zwang, eine positive Lebenseinstellung, ist viel leichter als Du denkst.

Alles in Deinem Leben hat einen Sinn. Auch Deine jetzige Art, wie Du über Dich und Dein Leben denkst. Nur dadurch hast Du die Möglichkeit, Dich und das Leben viel tiefer und allumfassender zu verstehen.

Jeder schlechte Gedanke hat einen Grund, warum Du ihn denkst. Manche Gedankenstrukturen kann man schneller ins Positive verändern und andere brauchen Jahre.

Warum...?

Weil wir einiges mit uns, schon im Unterbewusstsein abmachen. Da arbeiten wir schon mit dem, was uns nicht gefällt, was wir verändern wollen oder noch mehr verbessern wollen.

Bei den Gedankenstrukturen, die sich schnell verändern, ist es häufig der Fall.

Es ist sozusagen eine stille Unterhaltung mit unserer Seele. Und diese stille Unterhaltung sorgt dafür, dass wir unbewusst Wege gehen, die uns helfen, dass mit unserer Seele abgesprochene, auch umzusetzen.

Vielleicht bist Du gerade deswegen, jetzt hier auf unserem Blog und genau auf diesem Artikel.

Nämlich, weil Du lernen willst, täglich positive Gedanken zu haben

Positive Gedanken das… ohne Zwang!

Mit Liebe und Verständnis seine Gedanken positiv verändern.

Ich brauchte viele Jahre, um verstehen zu lernen, das die Veränderung meiner Gedankenstruktur, schneller mit Liebe und Verständnis geht. Und ich bin dankbar, dieses Wissen darüber jetzt haben zu dürfen.

Und noch dankbarer bin ich, dieses Wissen jetzt, mit Dir teilen zu dürfen. Damit auch Du Dich, regelmäßig über den Tag verteilt, mit positiven Gedanken versorgen kannst.

Gehst Du den Weg der Kontrolle über Deine Gedanken, dann gehst Du einen sehr wichtigen Weg, der Dich zu Dir selbst führt. Denn auf dem Weg der Selbstliebe und Selbstfindung, darfst Du als erstes, Dich selbst und Deine Gedanken kennen lernen.

Jeder schlechte Gedanke, über Dich oder andere, verbirgt ein Geheimnis von Dir. Denn hinter Deinen schlechten Gedanken, verstecken sich häufig Ängste, Minderwertigkeitsgefühle, Überforderung, sich nicht geliebt fühlen und so Vieles mehr.

Wenn Du ihnen folgst und erforscht, woher diese Gedanken rühren, dann wirst Du an den Geburtsort, dieser Gedanken kommen. Es kann ein Erlebnis, ein Trauma, eine schmerzhafte Erfahrung oder eine Sehnsucht dahinterstecken.

Und wenn Du herausgefunden hast, was die Ursachen Deiner täglichen negativen Gedanken sind. Dann hast Du die Möglichkeit, Dein Leben so zu verändern, wie es nötig ist, damit es Dir wieder gut geht.

Oder es hilft Dir, den Blick auf Dein Leben so zu verändern, dass Du alles besser verstehst, und gegebene Situationen dadurch leichter annehmen kannst.

Positive Gedanken für den Tag - mit Aufmerksamkeit!

Daher übe Dich darin Deine Gedanken, im Blick zu haben. Lerne sie zu durchschauen und zu hinterfragen. Und gehe dabei mit Dir achtsam und liebevoll um.

Alles braucht seine Zeit. Und lange Zeit, eingefahrene Gedanken in die eine Richtung, brauchen ihre Zeit, sie wieder in die andere Richtung zu lenken.

Was Du brauchst, um Deine Gedanken dauerhaft ins positive zu verändern ist Zuversicht, Ausdauer, Disziplin, Verständnis und Liebe für Dich. Doch das aller Wichtigste ist -

der innere Wunsch, ja sogar das Verlangen, Deine Gedanken dauerhaft verändern zu wollen.

Dieser Wunsch, muss tief aus Deinem Herzen kommen, damit Du ihn leicht umsetzen kannst.

Habe auf diesem Weg Geduld und übe Dich in dem Vertrauen, dass Du es schaffst!

Schaue Dir die Hummel, oben auf dem Bild, ganz genau an...
Lasse Dich auf das Gefühl ein, was in Dir entsteht, während Du sie beim hingebungsvollen naschen, des Blütennektars beobachtest.
Was geschieht in Deinem Solarplexus, dann in Deinem Unterbauch und dann beobachte Deinen ganzen Körper.
Was empfindest Du...?
Vielleicht wärme, ein weich werden, vielleicht sogar ein sich öffnen.
Dann lasse Dich auf die Zwischenräume der Blütenblätter ein...
Na..., was passiert...
Achte auf Deine Gefühlswelt.
Die Hummel hilft Dir, bei Dir anzukommen. Und die Zwischenräume, zwischen den Blütenblättern, helfen Dir, die Vollkommenheit in Dir und in allem was ist, zu entdecken.
Das ist die Allumfassenheit.
Hier drin findest Du Kraft, Mut, Ansporn und Ausdauer. Und noch etwas ganz Besonderes....
LIEBE und FREIHEIT

Positive Gedanken das… ohne Zwang!

Was Dir das betrachten und darin aufgehen, von kleinen wunderbaren Augenblicken schenkt, ist -
Mit Leichtigkeit täglich positive Gedanken zu haben.

Was hältst Du davon...

Uns ein Kommentar zu schreiben, wenn Du Fragen hast?

Oder etwas Bereicherndes noch mit hinzu zu geben?

Oder... bei gefallen, diesen Beitrag zu teilen?

Wir würden uns auf jeden Fall darüber freuen, wenn Du Dich an diesem Blog mit beteiligst. Denn je weiter er reicht, umso größer die Wirkung....

Frank und ich wünschen Dir, einen Tag mit beflügelnden Gedanken!

Alles Liebe
Anita Vejvoda

Positive Gedanken für den Tag und das… ohne Zwang!


wallpaper-1019588
BAG: Keine Karenzentschädigung nach Rücktritt vom Wettbewerbsverbot!
wallpaper-1019588
Doppelschlag – Jungle veröffentlichen gleich zwei neue Songs
wallpaper-1019588
THE BIG SICK ist ein wundervoller Happy/Sad-Film mit Kumail Nanjiani
wallpaper-1019588
Die RÜCKKEHR ZUM PLANET DER AFFEN (1970) und die Atombombe
wallpaper-1019588
die Elfe ist 142 Jahre alt – in der Agglo von Bern
wallpaper-1019588
#Bandshirt Outfit mit mini Lederrock, Cut out boots, gestreiften Socken und Alexander Wang Tasche
wallpaper-1019588
Warum werden wir Menschen krank?
wallpaper-1019588
Nie mehr PORSCHE Diesel?