Positiv gedacht 24/2015

Wieder ist eine Woche herum, die Zeit bleibt einfach nicht still. Es rückt alles in greifbare Nähe und fragt sich, ob ich auch schon alles habe. Für zwei Tage war die Sonne dann auch in Hamburg angekommen, mal sehen ob das so bleibt.

gefreut: Über die Sonne im Speziellen.

gelacht: Mit Freunden und auf einer Hochzeit.

geschafft: Weniger als ich wollte. Ich bin einfach eine faule Socke. Leider.

gefunden:

geholfen: Mir fällt keiner ein. Es gab da bestimmt den einen oder anderen. Eigentlich helfe ich ja immer, wenn es was zum helfen gibt und ich helfen kann.

gegönnt: Dekosachen für die Hochzeit. Die Gläser, die wir unbedingt wollten, obwohl die etwas zu teuer waren. Dafür gibt es die jetzt nicht mehr als Gastgeschenk mit, wie es mal gedacht war. Sind Gastgeschenke überhaupt wichtig? Wie ist denn eure Meinung dazu? Helft mir doch damit etwas auf die Sprünge.

gekriegt: Wolle von einer Freundin.

gesehen: Heartland, dies und das.

geschmeckt: Sehr leckere Sachen wie mexikanische Nudeln und Huevos Rancheros. Ich liebe diese Sachen. Außerdem habe ich auch mal selber “gekocht” und mir ein Rührei mit Käse und Koriander gemacht. Selbst mein Verlobter mochte das gerne essen. Wenn ich nur mehr Lust zum Kochen hätte, wären da bestimmt mehr solcher tollen Ideen vorhanden. Aber ich überlasse das Kochen lieber meinen Mann. kicher

gehört: Ich wollte, aber so richtig Lust hatte ich dann doch nicht. Dabei sind da noch zwei tolle Hörbücher im Schrank. Ansonsten viel Musik bei Spotify. Schön, wenn man Sachen hört, die schon ewig alt sind und in Erinnerungen schwelgen kann.

gelesen: Buch Nr.1:Vom Leben am Rand der roten Scheibe” von Kriemhild Frieda Marie Mader (Seite 177 von 311). Irgendwann bekomme ich von dem Verlag dafür ärger, dass ich so lange gebraucht habe. Es tut mir aufrichtig leid!!!
Buch Nr. 2: “Mammon – Für Deine Sünden wirst Du büßen” von Matthias Jösch (Seite 214 von 413).
Ok, diese beiden Bücher stehen im Moment still. Gleiches Spiel wie letzte Woche.

gelassen geblieben: Funktioniert so weit ganz gut. Allerdings könnte ich mich manchmal über einige meiner Kunden aufregen. Aber dafür arbeite ich ja im Außenhandel, damit ich den Ärger habe und nicht unsere Lieferanten oder andere Kunden.

gelernt: Die Zeit vergeht viel schneller als erwartet.

geplant: Lesen, bloggen, was so anfällt, Freunde treffen, stricken und ich weiß nicht was noch.


Ich freue mich, wenn Ihr zahlreich mitmacht. Einfach die Kopiervorlage bei Mella trampelpfade.com kopieren, im eigenen Blog oder im Kommentarfeld zur aktuellen Woche einfügen und ausfüllen. Hinterlasst doch unter meinem Beitrag einfach einen kleinen Kommentar, damit wir euch auch besuchen können. Mella hat übrigens ihr “Positiv gedacht” etwas abgewandelt. Ich kann damit noch nicht viel anfangen, daher bleibe ich beim alten, aber vielleicht hat ja ein anderer Lust da mitzumachen. Ihre neue Kategorie heißt “Positiv gelebt”.

Mel

Copyright liegt bei Melanie Döring. Zuwiderhandlung führt zu empfindlichen Strafen. Zur Nutzung einzelner Auszüge, fragen sie dies bitte an bei [email protected] an.

top


wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Indisches Garnelencurry
wallpaper-1019588
Waldbrand-Region Monchique blüht wieder auf
wallpaper-1019588
In 6 Schritten zur perfekten Spitzkehre
wallpaper-1019588
Zombie Age 3 Premium: Rules of Survival, Mein Tagebuch und 8 weitere App-Deals (Ersparnis: 15,90 EUR)
wallpaper-1019588
Die besten Apps für Fußball-Fans: Rund um die Uhr Fußball erleben
wallpaper-1019588
Nikolaus und Krampus in Mariazell
wallpaper-1019588
[Rezension] "Glück Auf – Oje du fröhliche", Petra Steps (Gmeiner)