Poseidon Expeditions steuert mit dem stärksten Eisbrecher der Welt, »50 Years of Victory«, drei weitere Jahre den Nordpol an

Poseidon Expeditions steuert mit dem stärksten Eisbrecher der Welt, »50 Years of Victory«, drei weitere Jahre den Nordpol anDer Sommer 2015 sollte die letzte Saison für Expeditions-Kreuzfahrten zum Nordpol sein. Alle Reisen sind bereits seit langer Zeit komplett ausgebucht.  Jetzt bestätigt Poseidon Expeditions, dass die Fahrten an Bord der »50 Years of Victory« auch in den Sommermonaten 2016 bis 2018 angeboten werden. Hintergrund: Die russische Regierung stellt den stärksten Eisbrecher der Welt entgegen der bisherigen Aussagen für drei weitere Jahre zur Verfügung.
Mit 75.000 PS bricht die »50 Years of Victory« auf dem Weg zum nördlichsten Punkt der Erde drei Meter dickes Eis. Vom Bug aus, während der Landgänge oder als Passagier des bordeigenen Helikopters, entstehen einmalige Fotos von Landschaft und Tierwelt mit Robben und Eisbären.  Eine „once in a lifetime“-Reise abseits der touristischen Pfade – Kosten: ab ca. 18.975 Euro pro Person in der Standard-Doppelkabine. „Once in a lifetime!“ In den kommenden Wochen veröffentlicht Poseidon Expeditions das Programm für die neuen Reisen zum Nordpol.Weitere Informationen:Poseidon ExpeditionsTelefon: 040 – 756 68 555[email protected]www.PoseidonExpeditions.de

wallpaper-1019588
Das Forza Horizon 5 Update für den 31. Januar bringt Japanische Autos für Season 17
wallpaper-1019588
Resident Evil 4 Remake: Neue Features und Änderungen in der Neuauflage enthüllt
wallpaper-1019588
Star Wars Jedi: Survivor verzögert sich, erscheint April 2023
wallpaper-1019588
EA stellt Apex Legends Mobile und Battlefield Mobile ein und schließt das Studio Industrial Toys