Porsche Mobil 1 Supercup: Kuba Giermaziak holt zweiten Sieg in Folge

Platz 18 für unseren Kolumnisten Christopher Zöchling

Platz 18 für unseren Kolumnisten Christopher Zöchling

Vor traumhafter Kulisse und euphorischen österreichischen Fans holt der Pole Kuba Giermaziak seinen zweiten Sieg in Folge. Im dritten Lauf des internationalen Markenpokal ging es turbulent zu. Von der Pole-Position gestartet, konnte sich Philipp Eng (Team Project 1) zunächst durchsetzen, musste aber wenig später seinen Porsche 911 GT3 Cup neben der Strecke wegen eines Defekts abstellen. Konrad Motorsport-Pilot Christian Engelhart konnte seinen zweiten Platz in der Startaufstellung nicht behaupten und musste Sven Müller (Team Project 1), Kuba Giermaziak (VERVA Lechner Racing Team) und Jeffrey Schmidt (Lechner Racing Team) ziehen lassen. Nach dem Ausscheiden von Eng konnte sich der Porsche-Junior Sven Müller an der Spitze des Feldes ein wenig von seinen Verfolgern absetzen. Ein Fahrfehler und der resultierende Dreher beendet die Führung des Deutschen und er musste sich hinter Giermaziak und Schmidt wieder einsortieren. Müller dazu:  “Natürlich ärgere ich mich über den Dreher, aber am Ende hatte ich noch Glück, dass ich schnell weiterfahren konnte. Dann muss ich das Gewinnen noch ein wenig verschieben”.

Dahinter konnte sich Christian Engelhart (Konrad Motorsport) in harten Duellen gegen Michael Ammermüller (Lechner Racing Team) bis zur Ziellinie erfolgreich zur Wehr setzen und sicherte sich auf Platz vier wertvolle Meisterschaftspunkte.

Bei seinem Gastauftritt im Porsche Mobil 1 Supercup wird Sébastien Ogier (Team Project 1) am Ende des Meisterschaftslaufes nur auf Platz 23 gewertet. Nach einer Kollision musste der Franzose die Box ansteuern. Mehr Erfolg hingegen hatte der Gaststarter Marko Klein vom Team ZaWotec Racing. Der Porsche mit der Startnummer 38 schaffte es in einem souveränen Rennen auf Platz 14.

 

Die Wertung, 3. Lauf in Spielberg, Österreich:

1 Kuba Giermaziak VERVA Lechner Racing Team
2 Jeffrey Schmidt Lechner Racing Team
3 Sven Müller Team Project 1
4 Christian Engelhart Konrad Motorsport
5 Michael Ammermüller Lechner Racing Team
6 Earl Bamber Fach Auto Tech
7 Alex Riberas Mc Gregor by Attempto Racing
8 Ben Barker Lechner Racing Team
9 Klaus Bachler  Konrad Motorsport
10 Clemens Schmid Lechner Racing Team
11 Robert Lukas Förch Racing by Lukas MS
12 Connor de Phillippi Förch Racing by Lukas MS
13 Fabien Thuner Mc Gregor by Attempto Racing
14 Marko Klein ZaWotec Racing
15 Rolf Ineichen Konrad Motorsport
16 Bas Schothorst Förch Racing by Lukas MS
17 Pieter Schothorst Mc Gregor by Attempto Racing
18 Christopher Zoechling Konrad Motorsport
19 Andreas Mayerl VERVA Lechner Racing Team
20 Philip Hirschi  Fach Auto Tech
21 Mario Marasca MOMO-Megatron
22 Thomas Biagi MOMO-Megatron
23 Sébastien Ogier Team Project 1
24 Philipp Eng Team Project 1
25 Tom Dillmann Lechner Racing Team
26 Lukas Schreier ZaWotec Racing

tags: Porsche Mobil 1 Supercup

wallpaper-1019588
Klapprad: Test & Vergleich (12/2021) der besten Klappräder
wallpaper-1019588
Welche Universitäten gibt es und warum sollte man genau eine dieser Universitäten wählen?
wallpaper-1019588
[Manga] Berserk [11]
wallpaper-1019588
Fitness First München am Marienplatz – Erfahrungsbericht