Ponche Navideño – der mexikanische Weihnachtspunsch

Um die Weihnachtszeit herum zieht ein unverwechselbarer Duft durch die mexikanischen Häuser. Dieser kommt aus einem großen Topf, der langsam auf dem Herd oder über Feuer köchelt. Der köstliche Ponche. Das typische warm-servierte Getränk mit vielen Früchten darf an Weihnachten auf keinen Fall fehlen. Kaum betritt man das Haus einer mexikanischen Familie, hält man auch schon ein Glas zum Probieren in der Hand. Jede Köchin und jeder Koch hat sein ganz persönliches Rezept und Geheimzutaten, auf die sie/er schwört. In der Kombination mit deutschen Plätzchen und Lebkuchen ist der mexikanische Punsch auch wirklich lecker und bei den kalten Temperaturen wohltuend wärmend.

Ponche Navideño

Ponche Navideño mit mexikanischen Alebrijes

Zutaten:

2,5 l heißes Wasser
8-10 Tecojotes (eine mexikanische Weißdorn-Art)
2 Tamarinden-Schoten
6 Guaven
3 Pfund Zuckerrohr *)
250 g Pflaumen
1 Tasse Äpfel, geschält und klein gewürfelt
2 Birnen, geschält und klein gewürfelt
1 Tasse Rosinen
1/2 Tasse Hibiskusblüten
Saft von 4-6 Orangen
1 TL gemahlene Nelken
225 g gehackte Walnüsse
2 Zimtstangen
Zucker oder Zuckerersatz nach Geschmack

*) Da frisches Zuckerrohr bei uns nicht erhältlich ist, kann man gegebenenfalls auf Melasse, braunen Zucker oder Zuckerrübensirup ausweichen. Die ebenfalls exotischen und teils schwer erhältlichen Früchte können weggelassen werden oder durch anderes Obst wie beispielsweise Orangen und Nektarinen ersetzt werden. Bei der Menge der einzelnen Gewürze sollte auf den persönlichen Geschmack geachtet werden.

Zubereitung

Die Tamarinde und die Tecojotes für etwa 1 Stunde in heißes Wasser einweichen. 2,5 Liter Wasser zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und köcheln lassen. Die Schalen und Kerne aus der Tamarinde entfernen. Die Tecojotes schälen und vierteln. Das Tamarindenmark und die Tecojotes in das köchelnde Wasser geben. Die Guaven vierteln und ebenfalls hinzufügen. Das in Stücke geschnittene Zuckerrohr oder als Ersatz die Melasse, sowie die übrigen Zutaten hinzugeben. Alles für 1 Stunde leicht köcheln lassen. Vor dem Servieren Zimtstangen entfernen. Die Menge reicht für 15 Portionen. Den Punch zusammen mit den Fruchtstücken servieren. Für die Erwachsenen kann je nach Belieben ein Schuss Rum hizugegeben werden.

Buen provecho und Feliz Navidad!

Tagged as: lecker, Mexiko, Ponche navideño, Punsch, Rezept, Weihnachten


wallpaper-1019588
Großglockner to go
wallpaper-1019588
10 Dinge, die du unbedingt in deinem Zypern-Urlaub erleben solltest
wallpaper-1019588
Vegane Ernährung – Die beste Entscheidung meines Lebens
wallpaper-1019588
JAHRESPOLL: Die Songs des Jahres 2017
wallpaper-1019588
HAL
wallpaper-1019588
Fußball Amerikaner
wallpaper-1019588
Kasseler-Nacken in Rotweinsauce
wallpaper-1019588
Wie wird eine MySQL für einen eigenen User in Spring Boot konfiguriert?