Polizei tötet psychisch gestörten Obdachlosen mit 46 Schüssen

Saginaw – 160 Kilometer nördlich von Detroit (Michigan/USA): Er steht auf einem Parkplatz. Hat ein Messer in der Hand. Unweit davon sechs Polizeibeamte und mehrere Streifenwagen. Es gibt einen Wortwechsel. Der psychisch gestörte Obdachlose ist sauer, wie er sagt. Kurz vorher hatte er eine Auseinandersetzung mit einer Kellnerin im nahegelegenen Café eines Einkaufszentrums. Er soll das Messer fallen lassen, wird er aufgefordert. Das tut er nicht, doch der Abstand zwischen dem Mann und den Polizeibeamten ist gross genug. Dann geht der Obdachlose ein paar Schritte nach links, weg von den Beamten – und wird innerhalb von fünf Sekunden von 46 Kugeln durchsiebt. Seine Mutter, die dieses Video keinesfalls sehen will: “Er ist von einem Erschiessungskommando umgebracht worden.”


wallpaper-1019588
NEWS: Conchita Wurst veröffentlicht neues Video “See Me Now”
wallpaper-1019588
Der Pretzfelder Kirschenweg - Wandern im schneeweissen Bluetenmeer
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
LTD-Ride #2 is in the books
wallpaper-1019588
Aus dem Homeoffice (2) – Vom Bücherstapel zur Ausstellung
wallpaper-1019588
Original Kaiserschmarrn Rezept aus Tirol
wallpaper-1019588
TOKYOPOP bringt eigene App auf den Markt
wallpaper-1019588
Horror Title Maid Of Sker sieht wunderschön und erschreckend aus