Politiker die das Volk abschaffen, schaffen sich auch selbst ab

Wenn im September von einem gedankenlosen Volk die gedankenlosen Politiker zur Mitwirkung in dem Abnickerverein Bundestag gewählt werden, dann hat das Volk für weitere 4 Jahre die Gehälter der Vereinsmitglieder gesichert, mehr jedoch nicht. Eigennützlichkeit wird für die meisten Wähler dabei nicht herausspringen, sondern im günstigsten Fall, und nur mit viel Glück, geringfügige Verschlechterungen ihres derzeitigen Lebensstandards. Die neu gewählten Mitglieder des Abnickervereins wählen dann wiederum ihre obersten Führungspolitiker, denen sie für viel erhaltenes Geld vom Steuerzahler bedingungslose Untergebenheit erweisen. Mit 99,9 prozentiger Wahrscheinlichkeit wird die oberste Führungspolitikerin des Abnickervereins wieder einmal Merkel heißen.

Wie ihr Volk haben auch Politiker ein enormes Kurzzeitgedächtnis. Vorausdenken reicht gerade einmal über eine Legislaturperiode, denn die Gehälter sind gesichert und für die meisten Mitglieder des Abnickvereins Bundestag ist ohnehin ein Luxusleben bis zum Tod absolut sichergestellt. Dieses Verhalten zeigt die Migrationspolitik, denn bereits 2035 werden deutsche Bürger in der Minderheit sein. Die Mehrheit besitzt Migrationshintergrund mit arabischer oder afrikanischer Herkunft. Somit präsentieren deutsche Politiker keine Mehrheit und auch die politischen Spitzenposten sind folge dessen mit Arabern und Afrikanern zu besetzen. Die gewollte Massenmigration schafft nicht nur das deutsche Volk ab, sondern gleichzeitig ihre repräsentierenden Politiker. Doch Politikern denen das eigene Volk egal ist, stört es auch nicht im Geringsten wenn ihre eigenen Posten der Masseneinwanderung zum Opfer fallen. Es betrifft ja nicht die heutige Politikergeneration, sondern frühestens die Übernächste und soweit denken keine überversorgten Politiker, die für sich selbst den lebenslangen Luxus in Gesetzen und Verordnungen festschrieben.

Deutsche Politiker haben gegenüber der unkontrollierten Einwanderung schon längst kapituliert, stehen diesem Phänomen völlig hilflos gegenüber. Längst spielt das Asylrecht keine Rolle mehr, denn jeder der eingereist ist kann bleiben. Monatliche Geldzahlungen, kostenlose Wohnungen, kostenlose Gebrauchsgüter, kostenlose Krankenversorgung erhält jeder, unabhängig ob nach dem Gesetz berechtigt oder nicht. Berechtigte können ihre Großfamilien nachholen, die ebenfalls alle Sozialleistungen erhalten. Abschiebungen existieren gar nicht oder in einem ganz geringen Umfang, lediglich um über die Massenmedien dem Volk eine in Wahrheit nicht existierende politische Handlungsfähigkeit zu suggerieren. Die politischen Handlungen weisen eindeutig darauf hin, dass der Sozialstaat abzuschaffen ist und einhergehend die große Umvolkung immer weiter fortschreitet. Erst wenn Araber und Afrikaner die deutschen Spitzenpolitikerposten endgültig eingenommen haben, wird die weitere Einreise ihrer eigenen Landsleute gestoppt. Denn diese arabischen und afrikanischen Politiker wollen nicht die Zustände in Deutschland bekommen, weswegen sie einst selbst aus Afrika oder Vorderasien flohen.


wallpaper-1019588
Peter Grill and the Philosopher’s Time: Synchro-Clip stellt Albatross vor
wallpaper-1019588
Bestes Nintendo Switch Zubehör
wallpaper-1019588
[Comic] Peter Parker: Der spektakuläre Spider-Man [1]
wallpaper-1019588
COVID-19 | So impft Frankreich | Es ist vollbracht