Politik bedeutet heute Glauben, also ist der neue Ablasshandel legitim

Politik bedeutet heute Glauben, also ist der neue Ablasshandel legitim

Als ich als Kind meine Mutter fragte: Ich verstehe nicht was die Prediger in der Kirche erzählen und mein Konfirmandenlehrer kann nicht plausibel erklären, was er mir eigentlich beibringen will? Da bekam ich die knappe Antwort: Du sollst nicht verstehen, du sollst glauben! Na ja, jetzt war ich auch nicht schlauer und nach der Konfirmation legte ich das Thema Kirche und Religion sowieso endgültig zu den Akten.

Heute, über 50 Jahre später, fange ich wieder an über das Phänomen „Glauben“ nachzudenken, nicht wegen der Kirche, die bleibt schön bei den Akten, aber in Form von Politik, denn diese scheint heute ebenso nur noch aus Glauben zu bestehen. Nehmen wir das Klima; im Staatsfunk und den Massenmedien wird täglich vorgebetet das der Weltuntergang bevorsteht, wenn wir nicht bereit sind den CO² Ausstoß zu verringern oder wenigstens mehr Emissionssteuern bezahlen. Hier ist heute die Politik deckungsgleich mit der früheren Kirche, ein Ablasshandel für den Glauben. Logische Erklärungen kann die Politik heute, sowie die Kirche früher, natürlich nicht abgeben. Nur Vermutungen die keine Beweise liefern, aber eindringlich mit Hilfe regierungsfreundlicher „Experten“ in die Köpfe der Menschen einzuhämmern sind. Freie „Experten“, die nicht so ganz regierungstreu eingestellt sind und Gegendarstellungen liefern könnten, sind natürlich aus dem Staatsfunk und den Massenmedien zu verbannen, sie könnten sonst den neuen Ablasshandel, in Form von neuen Steuern, ganz schön gefährlich werden. Außerdem irren „Experten“ schon manchmal, besonders wenn sie nach dem Wunsch der Politik handeln müssen. Das Ozonloch war auch mal politisch erwünscht und heute; wo ist es denn geblieben? Natürlich wird wissentlich verschwiegen, dass der Hauptgrund für den erhöhten CO² Ausstoß in der Menschenmassenvermehrung in Afrika und Asien zu finden ist und immer mehr Menschen immer mehr Ressourcen benötigen. Was im Umkehrschluss bedeutet, alles was an Emission in Deutschland eingespart wird, wird in Afrika und Asien in der 10fachen Menge in die Atmosphäre geleitet. Wer die Menschenmassenvermehrung nicht bekämpft, bekämpft auch nicht die Emissionswerte, sondern versucht lediglich über eine künstlich erzeugte Klimahysterie neue Geldquellen zu erschließen, um die Bürger im Staat auf verlogene Art und Weise (Ablasshandel) abzuzocken.

Kinder und Jugendliche sind besonders leicht zu überzeugen, zum einen weil sie noch nichts besitzen was ihnen weggenommen werden könnte (außer das Handy), und zum anderen weil sie noch keine ausreichende Lebenserfahrung gesammelt haben um die Verlogenheit der Politik erkennen zu können. Sie glauben was ihnen vorgelogen wird und können dabei sogar noch erlaubt die Schule schwänzen. Den Kindern ist sofern noch nicht einmal etwas vorzuwerfen, sondern ihren Lehrern und Eltern. Wahrscheinlich genießen einige Lehrer Vorteile, schließlich leben sie von Steuergeldern und somit von der bestimmenden Politik. Bei den Eltern ist es wahrscheinlich unterschiedlich, manche hängen ebenfalls an den staatlichen Tropf des öffentlichen Dienstes, andere hingegen müssen in der privaten Wirtschaft einen harten Überlebenskampf führen. Doch eingelullt von Merkel und Co ist auch hier den meisten nicht klar, dass auch sie im Zuge der Klimahysterie ihre Arbeitsplätze verlieren könnten. Soweit denken, dass bald das Auto ein fast unbezahlbares Luxusgut darstellt, oder die Heizung und der Strom, trotz exorbitant hoher Energiepreise, nicht ständig zur Verfügung steht, können sowieso nur die Wenigsten.

Der Glaube an die politischen Lügen ist gefährlich, denn es folgt immer eine Selbstschädigung. Politik ist ideologisch, nicht logisch, somit nicht zu verstehen und wer glaubt ohne zu vertsehen, nie kritisch hinterfragt, hat bereits verloren. Gewinner sind die, die einen Glauben erzeugen, denn die Gläubigen sind die Auszunehmenden. Nicht nur bei den Religionen, sondern heute meistens durch die betriebene Politik.


wallpaper-1019588
Vom Josefsberg auf die Bichleralpe (1378 m) – Tour
wallpaper-1019588
Der Spickzettel im dritten Versuch des zweiten juristischen Staatsexamens
wallpaper-1019588
Ein persönlicher Rückblick
wallpaper-1019588
Cultural Fit – stimmt die Chemie?
wallpaper-1019588
NEWS: The Sherlocks kommen für vier Konzerte nach Deutschland
wallpaper-1019588
,,Golden Kamuy“- Manga: Zehn Millionen Exemplare sind im Umlauf
wallpaper-1019588
Schiff ahoi: Von Rapperswil über die Insel Ufenau nach Zürich
wallpaper-1019588
Persona 5 the Animation: Neues Promo-Video zur OVA veröffentlicht