Polit-Bombe: Russen sollen Skandal-Akten über Trump besitzen

Das Skandal-Fieber packt Washington: Ist der designierte Präsident Donald Trump nur deshalb so angetan von Kreml-Chef Wladimir Putin, da russische Geheimdienste kompromittierende Informationen über den Republikaner besitzen?

Laut einem CNN-Bericht hätten die Chefs der Geheimdienste und des FBI Trump bei dem Briefing über den Hacker-Report über derartige Unterlagen informiert. Es soll sich um persönliche und finanzielle Informationen handeln. Die wurden in einem zweiseitigen Memo aufbereitet und Trump vorgelegt.

Die Infos stammen von einem verlässlichen Agenten des britischen Geheimdienstes MI-6. Der verweist auf Informanten innerhalb Russlands. Das FBI mit Ermittlungen begonnen, so CNN.

Sollten sich die Enthüllungen erhärten, wäre der nächste US-Präsident von Moskau erpressbar. Trump könnte jetzt im bisher größten Skandal seiner bisherigen Polit-Karriere versinken.


wallpaper-1019588
gegrillt, Irish Hereford Prime
wallpaper-1019588
Die Wahrheit über Mesut Özil
wallpaper-1019588
Tag der Pferdes – National Day of the Horse in den USA
wallpaper-1019588
Reminder: Sword Art Online nächste Woche auf ProSieben
wallpaper-1019588
Weißt du?
wallpaper-1019588
Grießschnitten mit Zimtzucker und Waldheidelbeeren/Blaubeeren
wallpaper-1019588
Black Belt Eagle Scout: Rollenverständnis
wallpaper-1019588
[Rezension] You make my heart race