Polen: Bauern verhindern illegales Fracken – Chevron hat nur Erkundungsgenehmigung

In Polen haben die Bauern in Żurawlów eine Gas-Bohrung des Energiekonzerns Chevron kurzerhand besetzt. Seit 14 Tagen setzen die 46 Okkupierer darauf, dass sie mit ihrer Aktion die angelaufene Förderung durch Fracking verhindern können. Denn obwohl lokale Behörden die Aktion als “illegal” bewerten, sind nun die ihrerseits illegalen Methoden des Energiekonzerns öffentlich an den Pranger geraten. 

Polen: Bauern verhindern illegales Fracken – Chevron hat nur Erkundungsgenehmigung

Solidarität aus Frankreich, Irland und Tschechien mit den polnischen Besetzern – “Farming not Fracking” (Occupy Chevron)

“In dem Dorf in der südostpolnischen Wojewodschaft Lublin hat das US-Unternehmen offenbar erfolgreich nach Schiefergas gebohrt und will mit der Förderung beginnen, obwohl es bisher nur eine Konzession für die Erkundung besitzt.” schreibt die Plattform “Klimaretter”  (1)

Es sollen sich mittlerweile mehr als 30 französiche Bürgerintiativen solidarisch mit den polnischen Bauern erklärt haben. Auch Irische Farmer senden ein Zeichen der Solidarität und haben die “46 Besetzer” mit einer Abordnung besucht. So ist auf dem Foto von “OCCUPY CHEVRON” der Slogan:
“FARMING NOT FRACKING”

zu sehen. Auch ein Abgeordneter aus Tschechien (siehe Foto) zeigt vor Ort seine Unterstützung. Von Unterstützung und Solidarisierungsbekundungen durch deutsche Politiker oder Bürgerinintiativen ist bisher nichts bekannt.
.

.
Dass über diesen Protest von den großen deutschen Tageszeitungen und Medien bisher nicht berichtet wird, verwundert nicht. Die Wahlen stehen bevor und die Regierungsparteien befürchten Stimmenverluste, ausgelöst durch eine allzu öffentliche Diskussion über das Thema. Doch die deutschen Bürger sollten gerade jetzt genau hinsehen, denn die vom Fracking-Boom betroffenen Bürger in den USA warnen seit langem, dass man den Versprechen der Öl- und Gas-Industrie “nicht trauen” dürfe, wie im Apell an die Parlamentarier in Illinois zu lesen. (2) Die gesundheitlichen Schäden und Belastungen für Wasser und Umwelt stünden in keinem Verhältnis zu den versprochenen Arbeitsplätzen und Wohlstand, schreiben sie in Ihrem eindringlichen Aufruf an ihre Parlamentarier, Moratorien anzuberaumen. [mehr lesen]

.
Lesen Sie zum Thema Fracking
auch folgende Artikel auf politropolis.de:


wallpaper-1019588
[Manga] Blue Flag [4]
wallpaper-1019588
Tee gegen Haarausfall: 17 Sorten die helfen
wallpaper-1019588
Update zu Kino-Events von „KonoSuba!“ und „Goblin Slayer“
wallpaper-1019588
Bergsteigen: Gesunde Gelenke ein Leben lang