Polar A300 – der perfekte Allrounder

Mit dem Polar A300 wurde eine tolle Kombination von Pulsuhr und Fitness Tracker auf den Markt gebracht. Polar wendet sich mit seinem neuen Modell an Alle, die gesünder und aktiver leben, ihre Fitness stärken oder in sich in Ihrem Lieblingssport steigern wollen.

Wir haben uns für Dich den Polar A300 genauer angesehen und zeigen Dir, was der neue Allrounder alles kann

Polar A300 – der Fitness Computer

Der Polar A300 wird auf der Website des Herstellers unter der Rubrik Fitness geführt und das völlig zurecht. Das gesamte Gerät ist darauf ausgerichtet, Dir dabei zu helfen, mehr Aktivität und Bewegung in Deinen Alltag zu bringen und Deine Fitness zu steigern. Es geht einfach darum, gesünder zu leben.

Der A300 ist mit 12,7 mm und 48 Gramm kleiner und  leichter als seine beiden Brüder, der Polar M400 und der Polar V800. Insgesamt macht das Modell einen sehr sportlichen und stylishen Eindruck, was durch die sechs farbigen Armbänder, die Du jederzeit unkompliziert wechseln kannst,  noch unterstrichen wird. Die Bänder sind aus weichem Silikon, wodurch sich die Pulsuhr sehr angenehm tragen lässt.

Wie von Polar gewohnt, ist auch dieses Modell bis zu 30 Meter wasserbeständig. Der Akku hält bis zu vier Wochen durch und lässt sich einfach per USB-Kabel wieder aufladen. Soviel zur technischen Ausstattung des Polar A300

Polar A300

Polar A300 mit Fitness Tracker

Wie bereits eingangs erwähnt, dreht sich beim A300 alles um Fitness. Daher überrascht auch nicht der integrierte Fitness Tracker, der selbstverständlich alle Standardfuktionen bietet. Neben der Zählung der Schritte und der dabei zurück gelegten Distanz, werden auch die verbrannten Kalorien berechnet und Dein Schlaf überwacht. Darüber hinaus gibt es aber noch weitere sehr interessante Features.

  • Mit der Aktivitätsanleitung erhältst Du Vorschläge, wie Du Deine Tagesziele erreichst.
  • Der Aktivitätsnutzen liefert Dir detailliertes Feedback zu Deinen Aktivitäten und zeigt Dir Deine Fortschritte.
  • Der Inaktivitätsalarm mit Vibration macht Dich darauf aufmerksam, wenn Du schon zu lange sitzt oder ruhst.

Der Polar A300 zeichnet nicht einfach nur Deine Aktivitäten auf, sondern motiviert Dich durch das Setzen von Tageszielen, ständigen Feedback und dem Aufzeigen Deiner Fortschritte zu noch mehr Bewegung in Deinem Alltag.

Der Polar A300 als Dein Personal Coach

Du bist Anfänger oder bereits begeisterter Hobbysportler? Dann ist der A300 der ideale Trainer für Dich. Der Fitness Computer unterstützt Dich mit zahlreichen „Smart Coaching“- Funktionen, Deinen Trainingsziele zu erreichen. Egal ob Du an Gewicht abnehmen möchtest oder Deine Fitness steigern willst.

Mittels Brustgurtsensor wird laufend und präzise Deine Herzfrequenz ermittelt und aufgezeichnet. Um Deine vorhin erwähnten Trainingsziele tatsächlich zu erreichen, ist es für Dich wichtig, im richtigen Pulsbereich zu trainieren. Zu diesem Zweck sind fünf verschiedenen Herzfrequenz-Zonen vordefiniert, die Du entsprechend Deiner Anforderungen nutzen kannst.

Zusätzlich informiert Dich der Energy Pointer während Deiner Trainingseinheit ob der Haupteffekt des Trainings eher in der Fettverbrennung oder Steigerung der Fitness liegt. Mit Abschluss des Trainings  Du über die Funktion Trainingsnutzen sofort ein motivierndes Feedback darüber, wie sich die aktuelle Einheit auf Deine Gesundheit und Fitness ausgewirkt hat.

Ein ebenfalls sehr nützliches und beliebtes Feature ist der integrierte Fitness Test. In dem Du Dich einfach für fünf Minuten entspannt und in völliger Ruhe hinlegst, wird aufgrund Deiner persönlichen Daten und Werte, wie Ruhe-Herzfrequenz, Herzfrequenz-Variabilität, Alter, Geschlecht, Größe und Gewicht Dein aktueller Fitnesszustand ermittelt. Der Fitness Test motiviert Dich dazu, Dein Training weiterzuführen oder sogar zu intensiviere

Alle diese Funktionen zeigen Dir, ähnlich einem persönlichen Trainer, in welcher Intensität und Dauer Du trainieren sollst, um Deine Ziele und gewünschten Fortschritte zu erreichen.

Eine kleine Kritik am A300 muss an dieser Stelle jedoch angebracht werden. Leider verzichtet der Hersteller auf die Integration eines GPS-Moduls, wodurch die Distanz und Geschwindigkeit beim Training nicht ermittelt wird. Kompensiert wird das Fehlen dieser Funktion durch einen äußerst günstigen Preis. So kostet das Modell alleine rund 95 Euro und mit dem Herzfrequenzsensor circa 130 Euro.

Sieht man sich bisherige Rezessionen an, scheinen Kunden mit der fehlenden GPS-Funktion kein Problem zu haben.

Polar A300 und der Flow

Mit dem Polar Flow Webservice und dem Polar Flow App kannst Du alle gesammelten Daten und aufgezeichneten Trainingseinheiten, entweder direkt über Deinen Browser oder am Smartphone näher ansehen und detailliert auswerten.

Zusätzlich ist es möglich Dein Training noch individueller zu gestalten und auf Deine Möglichkeiten und gewünschten Trainingsziele anzupassen. Über den Social Feed kannst Du Deinen Freunde an Deinen Erfolgen und Fortschritten teilhaben lassen.

Fazit

Der Polar A300 ist wirklich ein Fitness Computer. Viele verschiedene Funktionen unterstützen Dich dabei, mehr Aktivität und Bewegung in Deinen Tag zu bringen und in Deinem Training deutliche Fortschritte zu machen. Wenn es also Dein Ziel ist, fitter zu werden, gut auszusehen und sich auch so zu fühlen, dann ist der A300 genau das Richtige für Dich.

POLAR A300 Fitness Tracker


Polar A300

Typ Premium, Standard

Marke Polar

Aktivitätstracker Ja

Schrittzähler Ja

Schlafüberwachung ja

Herzfrequenzmessung Ja

Besonderheiten Aktivitätsnutzen, Heart Touch, Trainingszonen

92,45 *

Produktbeschreibung › jetzt kaufen bei Amazon Kundenbewertungen ansehen

* Preis wurde zuletzt am 5. Oktober 2015 um 20:34 Uhr aktualisiert.


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte