POL-W: W-Hubschrauberabsturz in Wuppertal

POL-W: W-Hubschrauberabsturz in WuppertalWuppertal (ots) – Zu einem Hubschrauberabsturz kam es heute (28.04.2012), gegen 18.30 Uhr, in der Ortschaft Spieckern in Wuppertal. Nach bisherigen Ermittlungen flog der Pilot – ein 55-jähriger Remscheider – mit einem Fluggast (63 Jahre) von St. Augustin kommend über das Gebiet. Als dem Gast nach Angaben des Piloten übel wurde, entschloss man sich zu einer Landung auf einer Wiese bei Spieckern. Nach einer Pause, in welcher der Sohn (27 Jahre) des Piloten mit einer Freundin (24 Jahre) erschien, setzte man den Flug zu Viert fort. Beim Start kam es aus bislang unklarer Ursache zu Komplikationen und der Hubschrauber geriet in eine Hochspannungsleitung. Der Helikopter durchtrennte die Leitungen, stürzte aus ca. 10 bis 12 m Höhe ab und landete auf dem Acker.

Alle vier Insassen wurden bei dem Unfall verletzt und ärztlich versorgt. Der Pilot, sein Sohn und dessen Freundin brachte man zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus, wo sie stationär verblieben. Der 63-Jährige verzichtete auf eine Versorgung im Krankenhaus. Am Hubschrauber entstand Totalschaden.

Eine Großzahl an Kräften der Feuerwehr und Polizei sowie Angstellte der Stadtwerke waren mehrere Stunden im Einsatz. Die Kriminalpolizei und die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung haben die Ermittlungen aufgenommen.



wallpaper-1019588
Don't Breathe 2 - Augen zu und durch
wallpaper-1019588
Induktives Ladegerät Ikea Sjömärke erschienen
wallpaper-1019588
Zuckerdose Test 2021: Vergleich der besten Zuckerdosen
wallpaper-1019588
Viele Gründe den Herbst zu lieben!