POL-MS: Unfall auf der A 31 bei Dorsten – Vier Personen verletzt

POL-MS: Unfall auf der A 31 bei Dorsten – Vier Personen verletztDorsten (ots) – Am 12.05.2012, gegen 07.09 Uhr, ereignete sich auf der A 31 zwischen den Anschlussstellen Dorsten/Lembeck und Schermbeck in Fahrtrichtung Bottrop ein Verkehrsunfall, bei dem insgesamt 4 Personen verletzt wurden. Nach den bisherigen Ermittlungen fuhr ein 24-jähriger Dortmunder im Baustellenbereich auf ein vorausfahrendes Fahrzeug aus dem Kreis Borken auf, das dadurch ins Schleudern geriet und gegen die rechte Schutzplanke prallte. Das auffahrende Fahrzeug kam an der linken Schutzplanke zum Stillstand.

Der Fahrer des Borkener Pkw wurde leicht verletzt. Der Unfallverursacher und seine zwei Mitfahrer im Alter von 21 und 25 Jahren wurden schwer verletzt. Da der 24-jährige Dortmunder unter Alkoholeinwirkung stand, wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Für die Dauer der Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten war die A 31 im betroffenen Abschnitt bis 08.45 Uhr gesperrt. Der entstandene Stau hat sich aufgelöst. Der Verkehr fließt seit 09.00 Uhr wieder störungsfrei.



wallpaper-1019588
[Manga] A Silent Voice [7]
wallpaper-1019588
Günstiges Smartphone Realme i9 im Handel
wallpaper-1019588
Erste Hilfe bei Schimmel in der Wohnung
wallpaper-1019588
[Manga] Berserk [12]