POL-MG: Gitarrenspiel störte – Angriff mit Messer

POL-MG: Gitarrenspiel störte – Angriff mit Messer

Mönchengladbach-Rheydt (ots) – Am Samstag gegen 01.55 Uhr fühlte sich ein 21-jähriger Mönchengladbacher durch das Gitarrenspiel eines Mannes im Bahnhof Rheydt gestört. Nach einer verbalen Auseinandersetzung zog der Mann ein Messer und stach damit dem Gitarrenspieler ins Bein. Dieser musste daraufhin stationär im Krankenhaus behandelt werden. Gegen den Messerstecher wurde eine Anzeige vorgelegt und er landete zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam. Gitarrenspielen ist dort übrigens verboten.



wallpaper-1019588
Die berufliche Selbständigkeit – der Sprung in die Freiheit
wallpaper-1019588
2. Staffel von The Seven Deadly Sins bald auf Netflix!
wallpaper-1019588
Das Paradies – Goldene Zukunft
wallpaper-1019588
Bretzelbällchen mit Sesam mit Guacamole
wallpaper-1019588
Speed Painting Drover
wallpaper-1019588
Gran Turismo Sport bekommt diese Woche endlich Regeneffekte
wallpaper-1019588
Die Top 10, der meist erwarteten Anime-Serien im Sommer 2019
wallpaper-1019588
Veranstaltungstipp: SCHMALZ+SCHÖN Jazzfabrik präsentiert “Außerirdisches Oberamt” – plays the Music of the Beatles