POL-LG: ++ Dannenberg, OT Riekau – 4 Verletzte nach Brand ++

POL-LG: ++ Dannenberg, OT Riekau – 4 Verletzte nach Brand ++

Lüneburg (ots) – Am Freitag, gegen 16.00 Uhr, wurde der Polizei Lüchow mitgeteilt, dass es in einer geschlossenen Abteilung einer Klinik in Riekau zu einem Brand gekommen sei. Erste Ermittlungen ergaben, dass eine 21jährige Mitarbeiterin der Klinik den Brand im Zimmer eines Patienten bemerkt hatte. Vermutlich hatte der 1986 geborene Mann im Bett geraucht. Sämtliche Personen konnten das Brand betroffene Gebäude noch vor Eintreffen der Rettungskräfte verlassen. Die Brandentdeckerin und zwei Patienten der Klinik, die anderen Patienten geholfen hatten, wurden durch Rauchgase leicht verletzt.

Die 21Jährige erlitt außerdem leichte Brandverletzungen im Gesicht. Der Patient, in dessen Zimmer das Feuer ausgebrochen war, erlitt schwere Brandverletzungen und schwebt in Lebensgefahr. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Boberg nach Hamburg geflogen.

Insgesamt 108 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Dannenberg, Jameln, Schaafhausen, Groß Heide, Volkfrien, des Rettungsdienstes und des DRK waren vor Ort. Durch den Brand entstand ein Sachschaden von geschätzten 6.000 Euro.



wallpaper-1019588
Don't Breathe 2 - Augen zu und durch
wallpaper-1019588
Induktives Ladegerät Ikea Sjömärke erschienen
wallpaper-1019588
Zuckerdose Test 2021: Vergleich der besten Zuckerdosen
wallpaper-1019588
Viele Gründe den Herbst zu lieben!