Pokémon GO Beta Update v0.21.1

Auf /SilphRoad ist wieder ein Beitrag erschienen, der die Änderungen des letzten Pokémon GO Updates zusammenfasst. Mehr dazu findet ihr im Beitrag.

pokemon-go-wallpaper

Vorher sei natürlich wieder mal gesagt, dass jegliche Information nicht offiziell bestätigt wurde und das sich alles noch ändern kann bis Pokémon GO endgültig fertig sein wird.

Hier also die Auflistung der interessanten Änderungen, die Möglichkeit den Pokédex zu sortieren liste ich hier zum Beispiel eigentlich nicht auf.:)

  • PokéStops haben einen Cooldown nachdem sie benutzt worden sind. Dabei ändert sich jetzt ihre Farbe von blau zu lila und das für geschätzt 5 Minuten.
  • Eine neue Medaille für große Karpador ist erschienen. Scheinbar wird hier die Anzahl der gefangenen Karpador gezählt, die größer als 1 Meter sind. Interessant, dass auch auf sowas wie die Größe des Pokémons geachtet wird.
  • Die wohl größte oder zweitgrößte Neuigkeit ist der inGame Shop, der nun hinzugefügt worden ist. Was in früheren Beiträgen als „Gems“ (Edelsteine) oder Ähnliches betitelt wurde trägt jetzt den Namen PokéCoins. Mit den Coins können Spieler im Shop bestimmte Verbesserungen kaufen. Dies wird vermutlich auch später die Echtgeldwährung sein. Zur Zeit kann noch kein Spieler Coins für Echtgeld kaufen, stattdessen hat jeder Betateilnehmer 100 PokéCoins zum ausprobieren bekommen. Außerdem kann man diese Coins auch im Spiel selbst finden.
    Was kann man aber mit diesen Coins kaufen?
    Mehr Inventarplatz (500 Coins), mehr Platz für Pokémon (500 Coins), Boosts für die XP oder für das Ausbrüten von Pokémon Eiern. Die genauen Eigenschaften sind hier noch nicht ganz klar, auch nicht bei der zu kaufenden Disc. Aber man kann auf jeden Fall auch Beleber im Shop kaufen.
  • Im Kampf haben manche Pokémon jetzt mehr Ausdauer Leisten und können so öfter ihre Spezialattacke einsetzen.
  • Die andere große Neuigkeit ist, dass das Pokémon GO Plus Gadget zumindest im Code auftaucht. Bisher gibt es keine Berichte darüber, dass es tatsächlich getestet werden kann.
    Das Gerät soll einen wohl darauf hinweisen, wenn man einen PokéStop erreicht hat, ein Pokémon erscheint (unterschieden nach gefangen, nicht gefangen und legendär), außerdem benachrichtigt es den Spieler, wenn ein Pokéball geworfen werden kann und ob dieser dann zerbrochen ist oder ob das Pokémon gefangen wurde.
    Mit dem Gerät selbst kann man also Pokéstops „hacken“, wilden Pokémon begegnen und Pokébälle werfen.

Mehr Informationen kommen vielleicht noch in den nächsten Tagen, warten wir es ab.:)



wallpaper-1019588
Hafermehl: Test & Vergleich (03/2021) der besten Hafermehle
wallpaper-1019588
Elektrischer Eiweißshaker: Test & Vergleich (03/2021) der besten elektrischen Eiweißshaker
wallpaper-1019588
[Comic] Niemand außer dir
wallpaper-1019588
Kunststoff lackieren – Umfangreicher Ratgeber für Kunststoff Lack