Podcast Ausgabe 21 über die Energiewende in Europa und in den USA

Podcast Ausgabe 21 über die Energiewende in Europa und in  den USAIn der letzten Podcast-Ausgabe hatte ich mal etwas neues gewagt und mich das erste Mal mit meinem Gesprächspartner getroffen. Nachdem die Technik nicht so funktioniert wie gedacht, dauert leider es noch etwas bis ich wieder raus gehe und ein Interview führen werde.

Dafür habe ich in der neuen Ausgabe, schon die Nummer 21, wieder ein ganz neues Format. Zum ersten Mal habe ich mir gleich drei Gesprächspartner eingeladen, was auch gut zum Thema passt. Denn es geht heute um die internationale Energiewende, also die Umstellung auf 100% erneuerbare Energien in verschiedenen Ländern.  So konnten meine drei Gesprächspartner auch zu Entwicklungen in drei unterschiedlichen Ländern berichten. Der eigentliche Hintergrund für das Thema war die Konferenz “Pathways to 100% Renewable Energy”, die am 16. April in San Francisco stattfinden wird.

Meine Gesprächspartner in dieser Ausgabe waren Kirsten Hasberg, die aus Dänemark stammt und in Kassel lebt,  Doris Holler-Bruckner, die das österreichische Portal für erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit oekonews.at betreibt, sowie Matthias Bank, der seit vielen Jahren in den USA lebt und die Konferenz in San Francisco mit organisert.

Konferenz “Pathways To 100% Renewable Energy”

Im April findet die erste Konferenz in den USA statt, die das Ziel hat Wege zu einer Versorgung aus 100 Prozent erneuerbarer Energien aufzuzeigen. Dazu sind Redner aus verschiedenen Ländern, auch aus Deutschland, eingeladen von ihren Erfahrungen und ihrer Arbeit zu berichten. Mit dieser Konferenz soll der fortschreitende Ausbau erneuerbarer Energien in den USA ein Ziel erhalten, auf das hingearbeitet werden soll. Damit hat man auch ein positives Ziel, anstatt immer nur dagegen zu sein, gegen Fracking, gegen die KeystoneXL Pipeline oder gegen Öl

Organisiert wird die Konferenz vom Renewables 100 Policy Institute, das von Hermann Scheer mitgegründet wurde. Er war der Meinung dass man ein Ziel brauche auf das man hinarbeiten solle. So ist eines der Projektes dieses Institutes die Go100% -Website, die auf einer Karte Regionen und Projekte auf der ganzen Welt aufzeigt, die zu diesem Thema hinarbeiten.

Persönlich gefällt mir sehr gut, dass auf der Konferenz und auch in unserem Gespräch alle Bereiche, die zu dieser Energiewende dazugehören, thematisiert werden. Es geht nicht nur um Strom, man kann die Bereiche sowieso nicht trennen, denn auch die Wärme oder das Thema Kühlung gehören auch dazu, genauso wie die Mobilität oder die Energieeffizienz.

Wir hatten einige Themen zu besprechen, daher ist diese Ausgabe ungewöhnlich lang, mit knapp einer Stunde. Aber wir waren schließlich zu viert und jeder hatte einiges beizutragen. So wünsche ich wieder viel Spaß beim anhören.

Podcast Ausgabe 21 über die Energiewende in Europa und in  den USA Energie im Gespräch zur internationalen Energiewende [ 59:52 ] Jetzt abspielen | Play in Popupäü

Weitere Informationen zum Podcast

Wie immer an dieser Stelle der Hinweis, den Podcast findet man auch im Verzeichnis von podcast.de und natürlich auch im Podcast-Verzeichnis von itunes. Eine Übersicht aller bisherigen Podcast gibt es hier. Kennt Ihr weitere Verzeichnisse, um den Podcast bekannt zu machen? Wenn er gefällt, dann gerne weiter empfehlen.

In 14 Tagen geht es weiter mit einer neuen interessanten Ausgabe. Ideen für neue Gesprächspartner habe ich schon. Wer Interesse zu einem Podcast oder Vorschläge für Gesprächspartner hat, kann sich gerne in einem Kommentar melden. Das Gleiche gilt auch für Fragen an meine künftigen Gesprächspartner.


wallpaper-1019588
Bild der Woche: Ausblick Sauwand mit Fichtenzapfen
wallpaper-1019588
Wenn Gott schreit
wallpaper-1019588
Was passiert eigentlich in deiner Gebärmutter?
wallpaper-1019588
INFO: Mein Resümee der Messe Fahrrad Essen 2018
wallpaper-1019588
Green Cotton – umweltfreundliche Kleider bei Peter Hahn
wallpaper-1019588
Erdbeertarte mit weißer Schokolade
wallpaper-1019588
Kluster: Wunderbarer Wildwuchs
wallpaper-1019588
ein letztes mal: pfingstäään oder analog ist das bessere digital