PMDS, PMS, PCO Teil 2 und heute vor einem Jahr

Im September 2016 nach vielem hin und her überlegen, entschied ich mich euch von meiner Erkrankung PMDS zu erzählen.Jahrelang schleppte ich das bereits mit mir rum und wollte euch teilhaben lassen aber auch ganz eigennützig, Gleichgesinnte und/oder Hilfe finden. Bis heute bekomme ich unzählige Nachrichten, Kommentare und E-Mails von Betroffenen. In den Kommentaren unter dem 1. Beitrag erzählen alle Frauen von ihren Versuchen eine Lösung gegen dieses Monster zu finden. Schon lange wollte ich euch erzählen wie es weiterging mit mir und meiner PMDS. Wie ich bereits im 1.Teil erzählte, musste ich das Antidepressiva wieder absetzen, da die Nebenwirkungen extrem waren. Neue Lösungsansätze mussten her und ich entschied mich für Agnes Castus, auch Mönchspfeffer genannt und Vitamin B6 und Vitamin B12. Bei Vitaminen ist es wichtig, Präparate zu nehmen, die eine ausreichende Konzentration haben und wenig bis keine Füllstoffe enthalten. Einzelpräparate sind hierbei immer empfehlenswert, da in Kombipräparaten einfach zu viel drin ist, das man nicht benötigt und zu wenig von dem, was man benötigt. Bei Agnus Castus-also Mönchspfeffer muss man beachten, dass es sehr lange dauert, bis eine Besserung eintritt. Das kann nach 8 Wochen kommen oder 6 Monate dauern. Ich begann mit der Therapie und hatte nach gut […]


wallpaper-1019588
Mariazell – Es schneit und schneit und schneit…
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „LED go“ den ersten Song aus ihrem neuen Album
wallpaper-1019588
Masters, der etwas andere Rückblick
wallpaper-1019588
Nacktes Überleben
wallpaper-1019588
Die besten Kürbisbrötchen aller Zeiten
wallpaper-1019588
Ich bin jetzt ein echter Kulturmensch
wallpaper-1019588
Stephan Füssel: Die Gutenberg-Bibel
wallpaper-1019588
Bericht: The Last Bookstore L. A.