Plädoyer für Multikultur und Parallelgesellschaft

Im “Migrationsblog der Initiativgruppe e.V.” – kurz: BlogIG – ist heute ein lesenswerter Artikel erschienen (Anmerkung: dort sind viele lesenswerte Artikel zu finden, weshalb er ab sofort hier im Bloghaus auch als rss-Feed eingebunden wurde), der sich mit einigen klugen Hinweisen kritisch zur aktuellen Integrationsdebatte äußert:

Parallelgesellschaften bedeuten nicht, dass man aneinander vorbei lebt und sich nicht auf die Mehrheitsgesellschaft einlässt. Als gemeinsame Basis sind die deutsche Sprache als Verständigungsmedium und die Anerkennung des geltenden Rechts verbindlich. Man bewahrt darüber hinaus aber etwas Eigenes, Besonderes – zum Wohle der Gesamtgesellschaft.

Nic


wallpaper-1019588
Selbstgemachtes japanisches Fast Food: Oyakodon
wallpaper-1019588
Scharfer Steig: Neues Leben für einen toten Klassiker
wallpaper-1019588
Fronleichnamsprozession in Mariazell & Gußwerk 2018
wallpaper-1019588
TEST: Das ROSE PRO CROSS 105 – nur fliegen ist schöner
wallpaper-1019588
Naked Lunch: Hymnen
wallpaper-1019588
Botschaft der Schönheit Gottes 5
wallpaper-1019588
Botschaft der Schönheit Gottes 4
wallpaper-1019588
Mit Batida de Coco werden die Schogetten Erwachsen #Food #FSK18 #Gewinnspiel