Pizza für alle! Alla Salute!

In der Stumpergasse Nr. 51 im 6. Bezirk, unweit vom Stamm-Lokals „Zum Wohl“  des Unternehmerpaars Schmidbauer, hat vor einiger Zeit die Pizzeria, die alle vertragen,  ALLA SALUTE eröffnet.

HyperFocal: 0

Pizza essen mit Stil – im Alla Salute in der Stumpergasse 51

Mit Liebe und Know-how werden im Alla Salute spezielle gluten-und laktosefreie Teigkreationen ohne Weizen auf Basis von Reis-, Mais- und Kartoffelmehl entwickelt. Belegt wird der Teig vor allem mit alpin-mediterranen Kombinationen.

Im Alla Salute findet ihr keine 08/15 Belege , sondern einzigartige Kreationen, sowohl für Veganer, Vegetarier und Flexitarier. Besonderen Wert legt man dabei auf frische, erstklassige Grundprodukte aus der Region. Klasse statt Masse ist bei der Wahl der Produzenten die alleinige Devise.

Die Pizzeria hat wie ihr Schwesternlokal „Zum Wohl“ die Bio-Zertifizierung. Wer mehr über das Gasthaus „Zum Wohl“ erfahren möchte, kann in unseren Blogbeitrag nachlesen: http://wp.me/p3s0MD-mp

Je nach Belag liegen die Pizzen preislich zwischen € 9,40 und € 16,20. Nicht nur bei der Zusammenstellung des Belags, sondern auch bei der Namensgebung der einzelnen Pizzen hat man sich ordentlich ins Zeug gelegt.

Hier zwei Beispiele, die euch sicher gleich richtig Gusto machen werden:

„Die heftig Deftige“: mit Bauchspeck vom Labonca Biohof, gelbem Kraut, Balsamico-Schalotten, Bergkäse und hausgemachter Tomatensauce.

Vegetarier begeistern sich für „Die grüne Schlange“ mit Zucchini-Spiralen, Mozzarella, Salbei, Pinienkernen. Parmesan und hausgemachter Tomatensauce.

Wir haben uns folgende Pizzen bestellt:

Aus der Rubrik vegan: „Die erdige Rote“: Rote Rüben, Rucola, Karfiol-Reis, Kümmel, Kren, vegane Rahmsauce.

20160811_181514

Unsere Testpizzen: „Der g´schmackige Dreikäsehoch“ und „Die erdige Rote“

Aus der Rubrik vegetarisch: „Der g´schmackige Dreikäsehoch“: Ziegenkäse, Schafkäse, Bergkäse, Preiselbeeren, Rucola und hausgemachte Tomatensauce.

20160811_181518

Geschmeckt haben uns beide Variationen.

Fazit: „Die rote Erdige“ war mal was komplett anderes und hat uns eher an einen Flammkuchen erinnert. Geschmacklich wunderbar, da wir Kümmel und Kren lieben. Die Käsepizza war extrem üppig und hätte meiner Meinung nach, obwohl ich Käse wahnsinnig liebe, etwas weniger Belag vertragen. Beide Pizzaböden waren super-dünn und knusprig.

Wer nach der Pizza noch einen Espresso genießen möchte, bekommt diesen direkt aus einer Espresso-Maschine, die in eine Piaggio Ape 50 – dem italienischen Kultklassiker Dreirad integriert ist. Die Kaffeebohnen stammen von der Rösterei Alt Wien und sind natürlich fairtrade zertifiziert.

Wer mal Lust auf neue interessante Geschmackkombinationen hat, ist in der Pizzeria ALLA Salute bestens aufgehoben. Das nächste Mal sind wir sicher mutiger und bestellen uns die schwarze Pizza „Die schwarze Blunz`n“ belegt mit Blunz´n vom Labonca-Sonnenschwein, Apfel, Spinat, Cocktailtomaten, Kren, hausgemachter Rahmsauce auf schwarzem Pizzaboden.

20160811_183824_001

Hier die Ansicht von außen. Ein Gastgarten ist ebenfalls vorhanden.

CIAO und bis bald!

Öffnungszeiten:
Montag-Sonntag – Feiertag
Adresse: Stumpergasse 51, 1060 Wien 11:30 – 14:30 & 17:30 – 22:30



wallpaper-1019588
Masters letzte Meldungen
wallpaper-1019588
Netflix kündigt weitere Partnerschaft mit Anime-Studios an
wallpaper-1019588
Die neue Mein Schiff 2 von TUI Cruises – Kabinen, Suiten, Decks
wallpaper-1019588
Richter schließt Untersuchung wegen Steuervergehen der Cursach-Gruppe ab
wallpaper-1019588
Er ist bestellt und wird mir hoffentlich helfen das nächste Jahr zu organisieren. Das wird nämlich ganz spannend und anstrengend da hilft es einen gutem Kalender zu haben. . . #persönlicherkalender #neuerkalender2020 #illustration #spacegirl #astronaut...
wallpaper-1019588
Die besten weichen Lebkuchen – Vorsicht Suchtgefahr!
wallpaper-1019588
Chili Food - Trinidad Scorpion Ketchup
wallpaper-1019588
Lenz Moser Herbstfest