Pizza-Dip aus der Pfanne

Zutaten für 1 Pfanne (24–26 cm Durchmesser, ca. 4 Portionen)

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 Becher Champignons

etwas Olivenöl zum Anrösten

1 Schuss Rotwein

1 Dose passierte Paradeiser (500 g)

frisches Basilikum (zum Verfeinern)

1/2 Becher* geriebener Mozarella

½ Becher geriebener Parmesan

*1 Becher = 250 ml

Zutaten für den Pizzateig:

250 Mehl

120 ml warmes Wasser

1 P. Trockengerm

Olivenöl

Salz

Zubereitung:

Aus den Teigzutaten einen geschmeidigen Teig kneten, diesen ca. 10 Minuten gehen lassen. (Ja weil er flach bleiben sollte, sonst lässt er sich nicht so schön rollen). Lieber als Rolle in der Pfanne aufgehen lassen. )

Den Teig dünn ausrollen, in ca. 1,5 cm breite Streifen schneiden, diese spiralförmig eindrehen, den Rand einer Pfanne mit den Teigspiralen auslegen.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln, Champignons vierteln, in erhitztem Olivenöl anrösten, mit Rotwein ablöschen, passierte Paradeiser zugeben, Basilikum hacken und hinzufügen.

Die Sauce in die Mitte einer ofenfesten Pfanne gießen, mit geriebenem Käse bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 25–30 Minuten backen.

Den Pizza-Dip noch heiß direkt mit der Pfanne servieren.

*Wer mag, kann den Dip noch mit fein geschnittener Salami, Schinken oder Gemüse verfeinern.

Pfanne: erhältlich in allen WMF Stores Österreich (www.wmf.at)

Pizza-Dip aus der Pfanne Pizza-Dip Pizza-Dip aus der Pfanne deftig und pikanter Dip

wallpaper-1019588
Tageslichtlampe Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Tageslichtlampen
wallpaper-1019588
Yamaha EZ-200 Keyboard Test
wallpaper-1019588
Hundenamen mit F
wallpaper-1019588
[Comic] Superman – Sohn von Kal-El [1]