Pimientos de Padrón - kleine spanische Mini-Paprikas

Pimientos de Padrón - kleine spanische Mini-Paprikas
Sehr schön, daß man diese spanischen Minipaprikas auch bei uns einkaufen kann. Die Pimientos de Padrón werden unreif geerntet, sind super schön grün und haben einen milden Geschmack. Sie sind lecker als Snack oder auch als Beilage. In Spanien werden sie als Tapas serviert. Wir lieben sie am meisten als Abendessen mit einem Glas Wein und unserem leckeren Baguette.Essen tut man sie ganz einfach. Man nimmt sie am Stiel und beißt den Rest ab, sodass nur der "kleine Stiel" übrig ist. Suuuuper lecker!
Pimientos de Padrón - kleine spanische Mini-Paprikas
Pimientos de Padrón
 für 2 Portionen
500 g PimientosOlivenöl zum AnbratenKnoblauchzehen nach Geschmackgrobes Salz
Die ganzen Pimientos in Olivenöl anbraten bis sie weich und schrumpelig sind. Das sind etwa 7-10 Minuten. Wenn sie eine gute Farbe haben, den gehackten Knoblauch zugeben, kurz mitbraten und dann mit grobem Salz deftig würzen.
Pimientos de Padrón - kleine spanische Mini-Paprikas

wallpaper-1019588
Teaser #TrailTypen Susi Reichert
wallpaper-1019588
Handyklassiker Nokia 6310 feiert als Neuauflage ein Comeback
wallpaper-1019588
The Detective Is Already Dead: „Wahre“ Version des 3. Visuals enthüllt
wallpaper-1019588
Schladming-Dachstein: Bergtouren für Anfänger