pikante muffins

pikante muffinseinmal muffins geht noch, dieses mal in einer pikanten version. da meine ernährung in letzter zeit etwas gelitten hat durch das vom büro heimhetzen, kurz etwas essen und dann zum yoga unterrichten, musste ich etwas dagegen unternehmen. deswegen bereite ich jetzt öfter am vorabend schon mein mittagessen fürs büro vor. als inspiration habe ich mir dafür auch 2 bücher zugelegt, für eines gibts auch in kürze eine rezension.

als erstes hab ich diese pikanten muffins mit zucchini, feta und getrockneten tomaten gemacht. genau nach meinem geschmack, sie sind handlich und sie sind leicht zu transportieren. natürlich kann man sie auch in der mini-variante machen, so sind sie das perfekte fingerfood für eine party oder dienen auch als kleiner snack.

die basis für diese muffins kann man natürlich beliebig verfeinern – je nachdem was grad im kühlschrank ist oder worauf man lust hat.

zutaten (6 muffins)

  • 1 kleine zucchini
  • 4-5 getrocknete tomaten (ohne öl)
  • 1 ei
  • 200 g mehl
  • 1 packung backpulver
  • 100 ml milch
  • 55 ml olivenöl
  • 80 g topfen
  • 100 g feta
  • salz

den ofen auf 180° vorheizen und die muffinform mit papierförmchen auslegen.

die zucchini grob in eine schüssel raspeln und mit den händen ausdrücken. tomaten und feta in kleine stücke schneiden. ei, mehl, backpulver, milch, olivenöl, topfen und eine ordentliche prise salz zufügen. pikanter muffinteig alles mit dem handmixer zu einem glatten teig verrühren.

muffins mit zucchini feta und tomatenden teig auf die muffinformen verteilen. im heißen ofen ca 20 min goldbraun backen.



wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte