Philippinen – Tipps und Hinweise, wie ihr eure Reise vorbereiten könnt !

Ihr möchtet euren Urlaub auf den Philippinen verbringen und wisst nicht wirklich, wo ihr anfangen sollt ?
Dann seid ihr hier genau richtig !
Wir möchten anhand unserer Erfahrungen ein paar Tipps aufschreiben, die es euch vielleicht ein wenig erleichtern, eure Reise zu planen.

Die Philippinen bestehen aus über 7100 Inseln, von denen ca. 800 bewohnt sind.
Und das Fremdenverkehrsamt wirbt mit dem Spruch ” It’s mor fun in the Philippines“.

Da fällt es schwer ein bestimmtes Ziel zu finden.
Es ist einfach zuviel.
Wer nun aber viele Sehenswürdigkeiten, wie z.B. in Thailand sucht, der wird hier vermutlich ein wenig enttäuscht sein.

Das Hauptmerkmal der Philippinen liegt in der Schönheit der Natur und der Freundlichkeit der Menschen.
Weiterhin solltet ihr bedenken, dass die Infrastruktur noch nicht so gut wir, wie z.B. in Thailand.

Die Wege sind hier länger und ein Ortswechsel  dauert schon mal zwischen 4-12 Stunden.
Alleine schon aus diesem Grunde solltet ihr euch nicht zuviel vornehmen !!

Aber jetzt legen wir mal mit den Vorbereitungen los.

Reiseführer

Vielleicht macht ihr es ja so wie wir.
Ihr kauft euch erst einmal einen Reiseführer, um ein wenig zu lesen und einen Einblick in das Land, die Verbindungen und Unterkünfte zu bekommen.

Philippinen – Tipps und Hinweise, wie ihr eure Reise vorbereiten könnt !

Da wir auf deutschsprachige Reiseführer stehen, ist der "Reiseführer - Philippinen von Stefan Loose" * unsere erste Wahl. Auf insgesamt 560 Seiten gebündeltes Wissen mit vielen Karten und Beschreibungen, wie wir es von ihm gewohnt sind. Für uns immer noch die Nummer 1.

Philippinen – Tipps und Hinweise, wie ihr eure Reise vorbereiten könnt !

Ebenfalls zu unserer Ausstattung gehört das "Philippinen Reise - Handbuch von Jens Peters" *.
Dieser Reiseführer ist zwar aus dem Jahre 2012, aber Jens Peters war der Erste, der einen umfassenden Reiseführer für die Philippinen in deutscher Sprache auf den Markt gebracht hat. Info's auf insgesamt 831 Seiten.

Philippinen – Tipps und Hinweise, wie ihr eure Reise vorbereiten könnt !

Und der dritte Reiseführer, den wir uns im Vorfeld zugelegt haben, ist der "Philippinen Tours - Reiseführer" *.
Dieser Reiseführer ist mit seinen 204 Seiten zwar nicht so umfassend, wie die beiden Anderen, aber hier sind wirklich tolle und auch machbare Routenvorschläge aufgezeigt.


Anreise

Jedes mal bei unserer Planung stoßen wir auf die Flugsuche !
Der Flug soll ja preislich so gestaltet sein, dass auch noch Geld für den Urlaub übrig bleibt.
Außerdem sollen ja die Flugzeiten auch im Verhältnis zum Urlaub stehen.
Was nützt einem ein günstiger Flug, der schon 32 Stunden bei der Anreise dauert (Rückreise ebenso) uns der Urlaub ist aber nur 2 oder 3 Wochen lang ?

Wir nutzen da im Vorfeld die Suchmaschine von  ITA Matrix .
Hier sind sämtliche Flüge die auch nur ansatzweise in Frage kommen aufgelistet.
Man kann hier zwar nicht buchen, aber die Seite verschafft einen tollen Überblick, welche Verbindungen zu deinem Ziel denkbar sind !

Diese Flugsuche gibt es auch als als mobile Version und heißt “OnTheFly” und gibt es kostenlos im Google Store und App Store für IOS.

Anschließend könnt ihr dann über z.B. Momondo *, CheapTickets.de *, airlinedirect * oder eine andere Suchmaschine die Preise für die entsprechenden Flüge suchen.

Bei einer solch langen Anreise bevorzugen wir einen etwas längeren Stopover !

Hier bieten sich dann mehrere Möglichkeiten einen interessanten Stopover einzulegen.
Bangkok, Singapur, Kuala Lumpur und Hong Kong sind da als große Städte im Angebot.
Wir favorisieren Hong Kong, da die Stadt viel zu bieten hat und auch die Weiterreise z.B. nach Manila oder Angeles nicht ganz so weit ist.

Hier möchten wir kurz anmerken, dass ihr die Großstadt Manila außen vor lassen könnt, wenn ihr gleich Nord Luzon besuchen möchtet.
Da bietet sich dann der kleinere Flughafen in Angeles City (CRK) an, von dem ihr dann zu einer Tour z.B. nach Banaue, Sagada oder auch Vigan aufbrechen könnt.

Wir sind aber immer noch in den großen Städten außerhalb der Philippinen und wollen ja von dort aus weiter.
Wie schon gesagt, da stehen mehrere Ziele im Raume.
Manila, Angeles City oder Cebu können von dort aus angeflogen werden.

So wie wir festgestellt haben, kann man von hier aus mit Cebu Pacific, Asiana, Air Asia, Tiger Airways oder Philippinen Airlines weiter nach Manila oder Angeles City reisen.
Für uns ist die Strecke Hong Kong – Cebu von Interesse, da wir gleich weiter in die Visayas wollen und der Flug (bei unserer Suche) ca. 80 Euro kostet.

Aber da kann ja jeder schauen, was ihm am Besten passt !!!

Philipppinen-Tours-Bild

Inlandsflüge

Für die Inlandsflüge bieten sich Cebu Pacific, Airphil-Express und Zest Air (ist von Air Asia  übernommen worden) an.
Hier gibt es viele Promo’s, mit denen man sehr günstig von Insel zu Insel fliegen kann.

Bedenkt aber, dass ihr bei Flügen nach Caticlan (Boracay) und Busuanga (Coron) nur 10 Kg Gepäck mitnehmen dürft !!!
Ein Upgrate auf mehr Gepäck ist NICHT möglich.

Somit kommen schon mal Flüge zu diesen Flughäfen für uns nicht in Frage, da unser Handgepäck alleine schon ca. 8 Kg wiegt.

Unterkünfte

Wir haben bis jetzt unsere Unterkünfte immer vor Ort gesucht. Nun ist das auf den Philippinen ein wenig schwieriger, da die Entfernungen weiter sind.
Aus diesem Grunde könnt ihr euch schon im Vorfeld auf agoda * oder Booking.com * informieren, welche Unterkünfte zur Verfügung stehen. Außerdem schauen wir immer wieder bei Tripadvisor * rein, da dort auch noch die Bewertungen zu den entsprechenden Unterkünften zu sehen sind.
Eine weitere Plattform mit Unterkünften ist auf Travelbook.ph zu finden.
Hier findet ihr Zimmer, die auf den anderen Plattformen teilweise nicht gelistet sind.
Diese Plattformen dienen nur der Orientierung, da auch kleinere Resort’s vorhanden sind, die nicht die großen Plattformen nutzen.

Bei unserer Planung ist uns noch etwas aufgefallen.
Wenn ihr bestimmte Termine habt, die für euch schon im Vorfeld feststehen (z.B. 1 Woche zu Weihnachten auf Boracay), dann schaut auch mal bei Expedia * vorbei.

Die Unterkunft, die wir uns ausgesucht haben, war bei Expedia * ca. 100 Euro billiger als auf der hoteleigenen Homepage !!!!

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Planen eurer Reise !

Liebe Grüße
Bibo & Tanja

*Affiliate Link  (wenn ihr dem Link folgt, erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht, diese Seite zu betreiben. Danke! )

Quelle der Bilder: www.philippinen-tours.de / Pixelio


wallpaper-1019588
Mount Everest Base Camp Trek
wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [7]
wallpaper-1019588
[Comic] The Walking Dead [29]
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 16.10.2021 – 29.10.2021