Philharmonisches Orchester der Stadt Trier 2012/2013

Philharmonisches Orchester der Stadt Trier 2012/2013

Leitung: GMD Victor Puhl

 hörens.wert

konzerte 2012.2013

8 SINFONIEKONZERTE

Abermals hat Generalmusikdirektor Victor Puhl für die Reihe der Sinfoniekonzerte ein anspruchsvolles und ansprechendes musikalisches Programm zusammengestellt. Geplant sind Werke von Tschaikowsky, Beethoven, Mozart, Bruckner, Mendelssohn, Brahms, Berg, Schubert, Rachmaninoff, Ravel und im Jubiläumsjahr 2013 natürlich Richard Wagner und vielen anderen. Alle Musikfreunde können sich wieder auf namhafte Solisten mit internationalem Renomée freuen. Die Konzerte stehen unter der Leitung von GMD Victor Puhl, dem 1. Kapellmeister sowie erlesenen Gastdirigenten.

3 x WELTMUSIK – MUSIK IST WELT!

Schon längst ist die Konzertreihe „Weltmusik“ kein Geheimtipp mehr, sondern ein Muss für alle Freunde der musikalischen Grenzüberschreitung. Auch in der Spielzeit 2012/2013 hält das Philharmonische Orchester der Stadt Trier mit außergewöhnlichen Gästen zündende Überraschungen mit unterschiedlichen musikalischen Stilrichtungen aus aller Welt bereit.

5 x Klassik um elf

Ein nobler Saal füllt sich mit galanter Musik: Die in der vergangenen Spielzeit begonnene, sehr erfolgreiche Konzertmatinee-Reihe mit Kostbarkeiten aus dem 18. Jahrhundert im festlichen Ambiente der Promotionsaula des Trierer Jesuitenkollegs wird in dieser Saison wegen der großen Nachfrage um zwei Matineen

erweitert.

2 x DIE KINDERKÖNIGE – Die Konzertreihe für die Kleinsten

Wann kommt man je einem Orchester mit all der Vielfalt der Instrumente so nahe wie im Orchesterprobenraum in Trier-West (Kath. Pfarrgemeinde Christkönig). Für Kinder, Jugendliche und ihre Eltern, Onkel und Tanten gibt es auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit klassische Musik in zwangloser Atmosphäre zu genießen. Und auch hier werden – wie schon in den vergangenen zwei Spielzeiten – spannende Orchestergeschichten für die jüngsten Musikfreunde und alle, die jung geblieben sind vorgetragen. Unser Motto heißt weiterhin: Musik und Musiker hautnah erleben!

Konzerte für die ganze Familie

Märchen- oder Tiergeschichten, spannende Abenteuer und aufregende Reiseerlebnisse oder einfach den Kosmos eines großen Sinfonieorchesters erforschen – das ist das „Markenzeichen“ der Matineereihe Familyclassics: Diesmal u.a. auf dem Programm: eine halbszenische Version von Engelbert Humperdincks berühmter Märchenoper HÄNSEL UND GRETEL.

2 x HÖRBüCHER LIVE

Das Konzept hat sich bewährt: Literatur und Musik, Lesung und klassische Orchestermusik ergänzen sich und gewähren ganz neue Einblicke. Mit der Fortsetzung der neuen Konzertreihe im Orchesterprobenraum in der Pfarrgemeinde Christkönig in Trier-West wird die Reihe mit außergewöhnlicher Literatur und klassischer Orchestermusik in zwangloser Atmosphäre fortgesetzt.

PICCOLINI – Beliebte Konzerte in Schulen und Kindergärten

Schon über viele Jahre kommen Musiker des Philharmonischen Orchesters der Stadt Trier in die Klassenzimmer, um mit unterschiedlichen Besetzungen ihre Instrumente vorzustellen und dabei Begeisterung für die Welt der Musik zu wecken. Einfach anrufen und nach Wunsch bestellen!

GENERALPROBEN DER PHILHARMONIKER ERLEBEN (Realschulen, Gymnasien)

Das Angebot steht: Schulklassen haben exklusiv die Möglichkeit kostenlos die Generalproben unserer Sinfoniekonzerte zu besuchen.

SONDERKONZERTE 2012/2013

Ob Neujahrskonzert oder Universitätskonzert, Festakte und groß besetzte Musik zu besonderen Anlässen und Jubiläen. Das Philharmonische Orchester der Stadt Trier bietet auch in der Saison 2012/2013 mehrere Sonderkonzerte an.

sinfonie.konzerte

1. SINFONIEKONZERT

// 13.09.2012

Frederick Delius: THE WALK TO THE PARADISE GARDEN

Alban Berg: Violinkonzert „Dem Andenken eines Engels“

(Solistin: Zhi-Jong Wang, Violine)

Peter Iljitsch Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 5 e-Moll, op. 64

Dirigent: GMD Victor Puhl

2. SINFONIEKONZERT

// 18.10.2012

Aaron Copland: APPALACHIAN SPRING – Ballettsuite

Wolfgang Amadeus Mozart:

Konzert für Oboe und Orchester C-Dur KV 314

(Solist: Thomas Hecker, Oboe)

Bohuslav Martinu:

Konzert für Oboe und kleines Orchester H. 353

(Solist: Thomas Hecker, Oboe)

Franz Schubert: Sinfonie Nr. 5 B-Dur D 485

Dirigent: Christian Lorenz

3. SINFONIEKONZERT

// 22.11.2012

Antonín Dvorák:

Konzert für Violoncello und Orchester h-Moll, op. 104

(Solist: Peter Bruns, Violoncello)

Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 2 D-Dur, op.73

Dirigent: GMD Victor Puhl

4. SINFONIEKONZERT

// 31.01.2013

Christian Jost: HORIZON (Deutsche Erstaufführung)

Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 9 d-Moll

Dirigent: GMD Victor Puhl

5. SINFONIEKONZERT

// 07.03.2013

Felix Mendelssohn Bartholdy: Ouvertüre zu RUY BLAS, op. 95

Ludwig van Beethoven:

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 C-Dur, op. 15

(Solistin: Patricia Pagny, Klavier)

Felix Mendelssohn Bartholdy:

Sinfonie Nr. 4 A-Dur, op. 90 „Italienische“

Dirigent: N.N.

6. SINFONIEKONZERT

// 11.04.2013

Giuseppe Verdi: LA BATTAGLIA DI LEGNANO – Ouvertüre

Johann Matthias Sperger: Konzert für Kontrabass und

Orchester Nr. 15 D-Dur T 15

(Solist: N.N. – Erster Preisträger des Internationalen Johann-Matthias-Sperger-Wettbewerbs)

Francesco Giamusso: REPORTAGE (Deutsche Erstaufführung)

Wolfgang Amadeus Mozart:

Sinfonie Nr. 38 D-Dur KV 504 „Prager“

Dirigent: Michelangelo Galeati

7. SINFONIEKONZERT

// 16.05.2013

Maurice Ravel: ALBORADA DEL GRACIOSO aus MIROIRS

Sergej Rachmaninoff:

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 c-Moll, op. 18

(Solist: Andrew von Oeyen, Klavier)

Albert Roussel: BACCHUS ET ARIANE, op. 43 – Suite Nr. 2

Maurice Ravel: RAPSODIE ESPAGNOLE

Dirigent: GMD Victor Puhl

8. SINFONIEKONZERT

// 27.06.2013

FESTLICHE GALA IM 200. GEBURTSJAHR VON RICHARD WAGNER

in Kooperation mit dem Richard Wagner Verband Trier-Luxemburg

Richard Wagner: DER RING DES NIBELUNGEN (Querschnitt)

Dirigent: GMD Victor Puhl

WELTMUSIK

// Musik ist welt!

WELTMUSIK I: SPIEL MIR DAS LIED VOM WESTERN

9.11.2012 // Großes Haus

Wer kennt sie nicht – die staubig bis stählernen Klänge der „lonely Cowboys“ in den endlosen Weiten des Wilden Westens: „Rio Bravo“, „Zwölf Uhr mittags“, „Silverado“, „Wyatt Earp“, „Alamo“, „Weites Land“, „Die glorreichen Sieben“. Das Philharmonische Orchester der Stadt Trier „proudly presents“: Die besten Western-Soundtracks aller Zeiten! Freuen Sie sich auf „Tausend Meilen Staub“ und auf die berühmteste Mundharmonika, die jemals im Westen erklungen ist…

Dirigent: N.N.

WELTMUSIK II: CLASSIC MEETS CUBA – SINFONIC SALSA

15.02.2013 // Großes Haus

Sie sind die wahren Weltstars des Salsa! Mit mehr als 500.000 verkauften Alben weltweit erhielten die Klazz Brothers für „Classic meets Cuba“ u.a. zwei Echo Klassik-Preise, zwei Jazz Awards und eine Grammy-Nominierung. Mit Leidenschaft und echt kubanischer Lebensfreude zeigen sich berühmte klassische Meisterwerke von Bach, Mozart, Paganini oder Brahms in ganz neuem Gewand.

Gemeinsam mit dem Philharmonischen Orchester der Stadt Trier entsteht ein packender Sound, der die Karibik in den Konzertsaal zaubert – Jazz-, Salsa- und Klassikfans dürfen dieses Musikereignis nicht verpassen!

Dirigent: GMD Victor Puhl

WELTMUSIK III: TAKASHI & PENTA BLUE BAND

13.06.2013 // Großes Haus

Der Kölner Geiger Takashi Bernhöft – Sohn einer Japanerin und eines Deutschen – steht schon von seiner doppelten kulturellen Herkunft her für „Cross over“. Mit seinem Instrument verbindet er spielend musikalische Welten zwischen Klassik, Rock und fernöstlichen Klängen. Gemeinsam mit den Trierer Philharmonikern, seiner Ethno-Band PentaBlue und faszinierenden Taiko-Trommlern entsteht ein unvergessliches Musikerlebnis!

Dirigent: GMD Victor Puhl

KLASSIK UM ELF

In der Promotionsaula des Trierer Jesuitenkolleg

KLASSIK UM ELF I

// 28.10.2012 // Promotionsaula des Trierer Jesuitenkollegs

Antonio Rosetti: Sinfonie g-Moll A 42

Johann Sebastian Bach: Konzert für zwei Violinen,

Streicher und Basso continuo d-Moll BWV 1043

(Solisten: Kanako Masumoto, Antanina Kurganova, Violine)

Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 40 g-Moll KV 550

Dirigent: GMD Victor Puhl

KLASSIK UM ELF II

// 16.12.2012 // Promotionsaula des Trierer Jesuitenkollegs

Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 1 Es-Dur KV 16

Johann Sebastian Bach: Orchestersuite Nr. 2 h-Moll BWV 1067

(Solist: Mandryka Müller, Traversflöte)

Joseph Martin Kraus: Sinfonie cis-Moll VB 140

Dirigent: N.N.

KLASSIK UM ELF III

// 13.01.2013 // Promotionsaula des Trierer Jesuitenkollegs

Wolfgang Amadeus Mozart: Serenade Nr.12 c-Moll KV 388

Franz Anton Hoffmeister: Serenade Es-Dur

Johann Sebastian Bach: DIE KUNST DER FUGE BWV 1080

(Auszüge, arr. für Bläserensemble)

(Solisten: Mitglieder des Philharmonischen Orchesters

der Stadt Trier)

Dirigent: N.N.

KLASSIK UM ELF IV

// 03.03.2013 // Promotionsaula des Trierer Jesuitenkollegs

Georg Friedrich Händel: THE MESSIAH – Sinfonia

Giovanni Battista Pergolesi: STABAT MATER

(Solistinnen: Evelyn Czesla, Sopran //

Kristina Stanek, Mezzosopran)

Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 49 f-Moll „La Passione“

Dirigent: GMD Victor Puhl

KLASSIK UM ELF V

// 28.04.2013 // Promotionsaula des Trierer Jesuitenkollegs

Antonio Scarlatti: IL GIARDINO DI ROSE – Sinfonia

Antonio Vivaldi: Konzert für zwei Trompeten,

Streicher und Basso continuo C-Dur RV 537

(Solisten: Burghard Müller, Griseldis Lichdi, Trompete)

Georg Friedrich Händel: WASSERMUSIK –

Suite Nr. 1 F-Dur HWV 348 und Nr. 2 D-Dur HWV 349

Dirigent: GMD Victor Puhl

FAMILYCLASSICS

// konzerte für die ganze familie

Wie in jedem Jahr können sich Jung und Alt wieder auf zwei Konzerte für die ganze Familie im Großen Haus des Trierer Theaters freuen, schließlich gehören die populären Familyclassics längst zu den Highlights des Konzertangebots.

Karten an der Theaterkasse: 0651/718-1818 // Email: [email protected]

HÄNSEL, GRETEL UND DIE HEXE

// Die berühmte Märchenoper von Engelbert Humperdinck als Szenisches Konzert

// ab 5 Jahren

// Textfassung von Kai Weßler

// Premiere am 02.12.2012 // Großes Haus

// 9.12. 2012 // 15.12. 2012 // 30.12.2012

Hänsel und Gretel sind allein zu Haus’ und streiten darüber, ob im Wald wirklich eine böse Hexe lebt. Gretel ist sich ganz sicher und überredet Hänsel, sie suchen zu gehen. Im Wald verirren sich die beiden, doch schon bald entdecken sie ein Haus aus Kuchen und Leckereien. Es gehört der bösen Knusperhexe, die die Kinder in Lebkuchen verwandeln will. Doch schon hat Gretel eine gute Idee, wie sie die Hexe überlisten können…

(Solisten: Joana Caspar/Evelyn Czesla, Sopran // Kristina Stanek, Mezzosopran // Hee-Gyong Jeong/Angela Pavonet, Sopran // Luis

Lay, Tenor // Kinderchor des Trierer Konzertchores – Einstudierung: Thomas Trabusch // Szenische Einrichtung: Annegret Sophia Neugschwender

// Bühnenbild: Peter Müller // Kostüme: Carola Vollath // Dramaturgie: Dr. Peter Larsen // Dirigent: Christoph Jung)

DER ELEFANTENPUPS

// Ein tierischer Geheimplan für Sprecher und Orchester

// ab 5 Jahren

// Text von Heidi Leenen // Musik von Sebastian Laverny

// 17.03.2013 // Großes Haus

Im Zoo von Direktor Fröhlich gibt es Tiere aus der ganzen Welt und viele von ihnen lieben Musik. Lorenzo, der Löwe, zupft mit seinen scharfen Krallen den Kontrabass. Pepe, der Tapir, bläst vergnügt auf der Posaune und das Zebra Roswitha mag die Schlaginstrumente. Eines Tages zieht ein neuer Zoobewohner ins Bambusgehege. Eine kleine Pandadame mit großen Augen. Doch Mei Yue hat Heimweh, bärenstarkes Heimweh nach China. „Na und!“ muffelt das Stinktier. „Das ist mir doch pupsegal!“ Wie gut, dass Pombo, der Elefant, und seine Freunde mit ihren witzigen musikalischen Ideen für turbulente Ablenkung sorgen. – Dieses tierische Konzert ist für alle, die fröhliche und klassische Orchestermusik mögen oder kennen lernen wollen – angereichert mit einer Prise Jazz, Reggae und Blues.

Erzähler: Peter Larsen // Dirigent: N.N.

DIE KINDERKÖNIGE

// Die Konzertreihe für die kleinsten Musikfreunde

// im Orchesterprobensaal (Kath. Pfarrsaal)

Christkönig in Trier-West

Kinder, Jugendliche und Eltern erleben klassische Musik in der zwanglosen Atmosphäre im Probensaal des Philharmonischen Orchesters der Stadt Trier. Und wieder heißt es: Musik und Musiker hautnah erleben!

DIE MOLDAU – MUSIK IST IM FLUSS

//ab 4 Jahren

// 23.09.2012

Die ultimative Traumreise auf dem berühmtesten aller musikalischen Flüsse: Folgt uns mit eurer Fantasie durch die liebliche böhmische Landschaft entlang der Moldau von den Quellen bis zur majestätischen Stadt Prag. Bedrich Smetanas berühmte Musik ist eine poetische Liebeserklärung an Naturschönheiten und Menschen. Ideal als kindgerechter Einstieg in die Orchestermusik der Romantik.

Erzähler: Peter Larsen // Dirigent: N.N.

DON QUIJOTE DE LA MANCHA

//ab 4 Jahren

// 12.05.2013

Don Quijote, der „Ritter“, der schon mal gegen Windmühlen kämpft (und denkt es seien Riesen) steht im Mittelpunkt eines faszinierenden Musikstücks für Perkussions-Duo und Orchester des Münchener Komponisten Franz Kanefzky: In einer mitreißenden Suite wird die Geschichte von Don Quijote von 56 Schlaginstrumenten und Orchester zum Klingen gebracht. Die begleitend erzählte Handlung entführt Klein und Groß in die weite Welt der Schlaginstrumente.

Erzähler: N.N. // Dirigent: GMD Victor Puhl

Piccolini

Beliebte Konzerte in Schulen und Kindergärten

DER KINDERZIRKUS

// von Jan Koetsier

Für alle Schulen und Kindergärten kommt hier eine gute Nachricht: Die Manege des Kinderzirkus bietet wieder musikalische Akrobatik und spannende Unterhaltung: Die schlanke Seiltänzerin, der Jongleur mit seinen Kunststückchen, der tapsige Tanzbär, der Zauberer mit seinen verblüffenden Tricks und natürlich der Liebling aller, der Clown, stehen im Mittelpunkt des Blechbläserquintetts von Jan Koetsier. Kaum zu glauben, dass mit so wenigen Instrumenten so viel Spaß entstehen kann.

Dauer: 45 Minuten // Ausführende: Blechbläserquintett des Philharmonischen Orchester der Stadt Trier // Anmeldung: Schulbeauftragte

des Philharmonischen Orchesters Trier: Renate Wege // Email: [email protected] // 06501/18676

DIE GESCHICHTE VOM KLEINEN BÄREN // Kitas

Für die Allerkleinsten kommen die Größten zu Besuch: Cello und Kontrabass! Klar, es geht ja auch um bärige Geschichten. Ein Erzähler ist dabei und begleitet die Kinder bei den ersten Entdeckungen aus der Welt der Musik. // Anmeldung: Schulbeauftragte des Philharmonischen Orchesters Trier: Renate Wege // Email: [email protected] // 06501/18676

BESUCH FÜR DIE OHREN // alle Alters- und Klassenstufen

Musiker des Philharmonischen Orchester führen in den Schulen Musikinstrumente vor. Ob Streichquartett, Bläserquintett, Blechbläserensemble, Hornquartett, Schlagzeuger oder Einzelmusiker… Stellen Sie sich Ihr Wunschprogramm für Ihre Schule und Klasse selbst zusammen. // Anmeldung: Schulbeauftragte des Philharmonischen Orchesters Trier: Renate Wege

// Email: [email protected] // 06501/18676

Philharmoniker bei der Arbeit erleben

GENERALPROBEN DER PHILHARMONIKER ERLEBEN

// realschulen, gymnasien

Einfach zugreifen! Schulklassen haben exklusiv die Möglichkeit kostenlos die Generalproben unserer Sinfoniekonzerte zu besuchen.

// Kontakt: Musikdramaturgie Dr. Peter Larsen 0651/718-14 65 // Email: peter.larsen##[email protected] // Einfach anmelden und Klassik live erleben!

HÖRBÜCHER LIVE

Literarisch-musikalische Begegnungen mit dem Philharmonischen Orchester der Stadt Trier

Die als Geheimtipp „gehandelte“ Konzertreihe im Orchesterprobenraum (Saal der Pfarrgemeinde Christkönig) in Trier-West wird natürlich fortgesetzt. Und auch der Grundgedanke bleibt in dieser Saison erhalten: Begegnung von Literatur und klassischer Orchestermusik in zwangloser Atmosphäre.

MAGIE DER ZAHLEN

// 21.02.2013 // Orchesterprobenraum im Saal der Pfarrgemeinde Christkönig in Trier-West

Schon Goethe sah in Bachs Fugen „illuminierte mathematische Aufgaben“ und auch heute noch wird Bachs Musik nicht zu Unrecht mit Zahlen in Verbindung gebracht. Peter Larsen hat aus diesem Grund das „Das Lexikon der Zahlen“ des britischen Autors William Hartston ausgewählt: Von „0“ bis „9.192.631.770“ eröffnet sich ein faszinierender Kosmos.

Johann Sebastian Bach: DIE KUNST DER FUGE BWV 1080 (Arr. für Bläserensemble)

Dirigent: N.N. // Lesung: Peter Larsen

ITALIENISCHE REISE

// 17.04.2013 // Orchesterprobenraum im Saal der Pfarrgemeinde Christkönig in Trier-West

Italien begeisterte zahllose deutsche Literaten, Maler und Musiker des 18. Jahrhunderts und Goethe hatte mit seiner „Italienischen Reise“ (1786 bis 1788) die bedeutsamsten literarischen Spuren hinterlassen. Wir folgen ihm in das „Land, wo die Citronen blüh’n“.

Giuseppe Verdi: LA BATTAGLIA DI LEGNANO – Ouvertüre

Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 4 A-Dur, op. 90 „Italienische“

Dirigent: N.N. // Lesung: Peter Larsen

SONDERKONZERTE 2012.2013 konzerte.

WELTSTAR AUS TRIER

Festliche Gala für Kammersänger Franz Grundheber

// 30.09.2012 // Ort: N.N.

// in Kooperation mit dem Trierischen Volksfreund

Anlässlich des 75. Geburtstages gibt Ks. Franz Grundheber seinem Trierer Publikum die Ehre und singt die schönsten Opernszenen aus seinem reichen Sängerrepertoire gemeinsam mit dem Musiktheaterensemble des Theaters Trier.

Dirigent: GMD Victor Puhl

RICHARD WAGNER’S NEUE STIMMEN

Festliches Konzert der Preisträger des Gesangswettbewerbes Karlsruhe 2012

// 18.11.2012 // Großes Haus

Einmal mehr treten am Theater Trier die hochtalentierten Nachwuchssänger des Internationalen Richard Wagner Verbandes auf das Konzertpodium. Auch in diesem Jahr werden die Preisträger des Karlsruher Gesangswettbewerbes Proben ihrer Kunst vortragen. So mancher künftiger Opernstar dürfte dabei sein…

Dirigent: GMD Victor Puhl

UNIVERSITÄTSKONZERT ZUM „DIES ACADEMICUS“

// 28.11.2012

Ein Fest der Poesie mit Kompositionen von Ralph Vaughan Williams, Franz Schubert o.a. (Solist: Lyonel Schmit, Violine)

Dirigent: GMD Victor Puhl

POÈME

// 22.12.2012 und 23.12.2012

// Metz, Arsenal

Kompositionen von Ernest Chausson,

Ralph Vaughan Williams, Eugène Ysaÿe, Camille Saint-Saëns u.a.

(Solist: Lyonel Schmit, Violine // Henri Demarquette, Violoncello)

Dirigent: GMD Victor Puhl

ZWEI HERZEN IM DREIVIERTELTAKT

NEUJAHRSKONZERT 2013

// 01.01.2013 // Großes Haus

Die Melodien von Robert Stolz sind unvergesslich! Lieder und Couplets wie „Im Prater blüh’n wieder die Bäume“, „Die ganze Welt ist himmelblau“, „Adieu, mein kleiner Gardeoffizier“ gehören einfach zum goldenen Schatz der Operette. Das Theater Trier präsentiert zum Jahresauftakt einen Melodienstrauß ganz aus der Feder des letzten großen Wiener Operettenkönigs. (Solisten: Mitglieder des Musiktheaterensembles)

Dirigent: GMD Victor Puhl


ORCHESTERGIPFEL RHEINLAND-PFALZ 2013

// 16.06.2013 // Innenstadt von Mainz

// in Kooperation mit dem Landesmusikrat Rheinland-Pfalz und dem „Tag der Musik“

Am deutschlandweiten „Tag der Musik“, steht Rheinland-Pfalz ganz im Zeichen seiner Orchester. In der Landeshauptstadt Mainz werden sich die fünf professionellen Orchester aus Kaiserslautern, Koblenz, Ludwigshafen, Mainz und Trier zu einem multimedialen Klangkörper versammeln und vereinen.

Das mehr als 350 Musikerinnen und Musiker umfassende Großorchester

lädt außerdem Hobbymusiker aller Altersstufen sowie Schülerinnen und Schüler zum gemeinsamen Musizieren in der Mainzer Innenstadt ein. Alle gemeinsam werden Mainz zum Klingen bringen. Ein spektakulärer Orchestergipfel, wie es ihn in dieser Form noch nicht gegeben hat. Weitere Informationen in aktuellen Ankündigungen und unter www.lmr-rp.de.

Dirigent: GMD Victor Puhl

Gast.spiele

POÈME

Konzert des Philharmonischen Orchesters der Stadt Trier

// 22.12. und 23.12.2012 – Arsenal, Metz (Frankreich)

NEUJAHRSKONZERT

des Philharmonischen Orchesters der Stadt Trier

// 05.01. und 06.01.2013 – Mosellandhalle, Bernkastel-Kues

// 13.01.2013 – Stadthalle, Merzig

ORCHESTERGIPFEL Rheinland-Pfalz 2013

mit dem Philharmonischen Orchester der Stadt Trier

// 16.06.2013 – Stadtgebiet, Mainz

EXTRAS ZUM RICHARD WAGNER JAHR 2013

Richard-Wagner-Jahr 2013

// Kooperation zwischen Theater Trier und Richard-Wagner-Verband Trier-Luxemburg sowie anderen Partnern

Im 200. Geburtsjahr des Musikdramatikers Richard Wagner präsentiert das Theater Trier eine Reihe mit besonderen Veranstaltungen in Kooperation mit dem Richard Wagner-Verband Trier-Luxemburg und anderen Partnern im und außerhalb des Theaters. Dazu zählt eine Festliche Gala im Rahmen des 8. Sinfoniekonzertes, eine Liedermatinée mit Lesung sowie weitere Lesungen mit Musik im städtischen Raum. Die Reihe wird in der Spielzeit 2013/2014 fortgesetzt.

8. SINFONIEKONZERT

// 27.06.2013 // Theater Trier // Großes Haus

FESTLICHE GALA IM 200. GEBURTSJAHR VON RICHARD WAGNER in Kooperation mit dem Richard Wagner Verband Trier-Luxemburg

Richard Wagner: DER RING DES NIBELUNGEN (Querschnitt) // Dirigent: GMD Victor Puhl

Ein Wagner in Paris

// 01.05.2013 // Theater Trier // Foyer

Zum 200. Geburtstag von Richard Wagner wird ein außergewöhnliches Programm im Foyer des Theaters Trier präsentiert. Wagners Lieder nach Texten von Victor Hugo, Pierre de Ronsard, Jean Reboul, Heinrich Heine, Pierre de Béranger u.a. aus seiner Pariser Wirkungszeit um 1840 werden eingebettet in eine Lesung aus Wagners Novellen-Zyklus „Ein deutscher Musiker in Paris“ und der Autobiographie „Mein Leben“.

Kristina Stanek, Mezzosopran // Klavier: Christoph Jung // Lesung: Peter Larsen

„Auf die Barrikaden mit den Waffen der Poesie“ (in Planung)

// Anfang Juni 2013 // Karl-Marx-Haus

Live-Feature über Richard Wagners Kampfschrift: „Die Kunst und die Revolution“ Musiktheater- und Schauspielensemble des Theaters Trier // Idee, Konzeption und Durchführung: Peter Larsen

„Das bleiche Gewölk samml‘ ich zu blitzendem Wetter!“ (in Planung)

// 04.07.2013 // Meteorologische Station Petrisberg (Open Air)

Richard Wagners Schrift „Kunst und Klima“ und Musik aus DER FLIEGENDE HOLLÄNDER, DAS RHEINGOLD, DIE WALKÜRE u.a.

Musiktheater- und Schauspielensemble des Theaters Trier // Idee, Konzeption und Durchführung: Peter Larsen



wallpaper-1019588
Mobvoi Earbuds ANC Kopfhörer im Handel
wallpaper-1019588
15 Stauden, die sich für sonnige Standorte im Garten eignen
wallpaper-1019588
Pfaffenhütchen Steckbrief
wallpaper-1019588
Mohnblume Steckbrief