Pflaumenkuchen vom Blech

Ich bevorzuge Hefeteig für Pflaumenkuchen. Man kann den Teig auch mit anderem Obst z.B. Äpfeln belegen.
Das Rezept verwende ich schon seit Jahren. Es ist aus einem alten Kochbuch von 1970.
Da ich nun auf die Diät bin, wartet der Kuchen bis zu seiner Verwendung im Tiefkühler. Gelegenheiten gibt es in diesem Jahr noch genug um ihn zu verspeisen.
Der einzige Nachteil ist, dass es durch den herunter laufenden Saft der Pflaumen eine ziemliche Schweinerei im Backofen gibt.
Pflaumenkuchen vom Blech
Pflaumenkuchen vom Blech
Pflaumenkuchen vom Blech
Pflaumenkuchen vom Blech 
Lecker, mit einem großen Löffel Schlagsahne
Zutaten für ein Blech
500 g Mehl
20 g frische Hefe
14 l Milch
100 g Butter
1 Ei
1 Prise Salz
2 kg Zwetschgen
abgeriebene Zitronenschale
Zubereitung
  • Mehl, Salz und 1 Ei in eine Schüssel geben
  • die Milch mit einem EL Zucker leicht erwärmen und die Hefe hineinbröseln und auflösen
  • die Butter leicht schmelzen lassen
  • restlichen Zucker, Hefemilch und Butter zu dem Mehl geben und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem geschmeidigen Teig verrühren
  • zugedeckt an einen warmen Ort ca. 30 - 40 Minuten ruhen lassen (wenn alles gut geht hat sie die Teigmenge verdoppelt bzw. verdreifacht)
  • Pflaumen waschen und entsteinen
  • den Backofen auf 180 °C - 200 °C Umluft vorheizen
  • ein Backblech mit Backpapier ausrollen
  • den Hefeteig auf dem Backblech ausrollen, mit Semmelbrösel bestreuen und dachziegelartig mit den entsteinten Pflaumen belegen
  •  in vorgeheizten Backofen ca. 25 bis 35 Minuten backen

wallpaper-1019588
[Comic] DC-Horror: Der Zombie-Virus
wallpaper-1019588
Abflussreiniger Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Abflussreiniger
wallpaper-1019588
The Relative Worlds: KSM Anime sichert sich die Lizenz
wallpaper-1019588
Neues Oberklasse-Smartphone Xiaomi Mi 10 Ultra bietet Top-Kameras