Pfirsichschnitten vom Blech

Pfirsichschnitten vom Blech
Zutaten:150 g Butter o. Margarine150 g Zucker1 P. Vanillezucker1 Prise Salz5 Tropfen Zitronenaroma (alternativ Schale einer halben Zitrone)4 Eier (Gr. M)250 g Mehl3 gestrichene TL Backpulver

Belag:1 Dose PfirsicheStreusel:150 g Mehl75 g Zucker1 P. Vanillezucker100 g zerlassene ButterNach Wunsch kann man einen Guß aus 100 g Puderzucker und ca. 2 EL Zitronensaft anrühren.Zubereitung:Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen, Ein halbiertes Backblech mit Backpapier auskleiden.Zunächst Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Zitronenaroma schaumig aufschlagen mit einem Handrührgerät.Die Eier einzeln (jeweils ca. 30 Sekunden) unterrühren.Pfirsichschnitten vom BlechMehl und Backpulver mischen und in 2 Portionen ebenfalls unterrühren. Es entsteht ein schwer reißender Rührteig.Pfirsichschnitten vom Blech
Den Teig gleichmäßig auf das Blech streichen.Pfirsichschnitten vom Blech
Pfirsiche gut abtropfen lassen und in schmale Scheiben schneiden. Scheiben auf dem Teig verteilen.Pfirsichschnitten vom BlechPfirsichschnitten vom BlechFür die Streusel Mehl, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel mischen und die zerlassene Butter dazu gießen. Mit einer Gabel zu Streuseln verrühren.Pfirsichschnitten vom BlechStreusel mit den Fingern über die Pfirsichscheiben verteilen.Pfirsichschnitten vom BlechBlech in den Ofen geben. Backzeit ca. 25-30 Minuten. Heraus nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.Wer mag, kann den Kuchen entweder "natur" belassen, mit Puderzucker bestreuen oder wie oben beschrieben, mit einem Guß besprenkeln.Anmerkungen:- da war ich doch heute über mich selber entsetzt, denn ich habe vergeblich hier dieses Rezept gesucht! Es ist eines meiner liebsten Pfirsichrezepte aus meiner Dr. Oetker Kochbuchsammlung (Modekuchen vom Blech).- Das Rezept ist schnell und einfach zubereitet und ich finde diese Pfirsichschnitten genial - saftig, fruchtig - einfach nur megalecker!- der Kuchen lässt sich auch hervorragend mit anderen Obstsorten zubereiten (Aprikosen, Birnen, Äpfeln) und nach Bedarf (ohne Zuckerguß!) auch einfrieren. Man kann ihn sogar locker ein bis zwei Tage im Voraus backen - er wird nicht trocken und weicht auch nicht auf!- im Originalrezept wird ein Backblech von 30 x 40 cm Größe verwendet und als Belag werden 2 Dosen Pfirsiche vorgegeben. Da ich kein passendes Blech habe, nehme ich immer eines, was ich auf die Hälfte zusammenschieben kann. Das passt auch super und ich brauche dann nur eine Dose Früchte.


wallpaper-1019588
Overwatch 2 Server durch DDOS Attacke Down – Blizzard arbeitet an einer Lösung
wallpaper-1019588
CD Project Red Mitbegründer und Co-CEO tritt zurück
wallpaper-1019588
Neue The Witcher und Cyberpunk Spiele werden zukünftig Multiplayer bieten
wallpaper-1019588
Cyberpunk 2077 Sequel ist geplant – befindet sich noch in der Vorproduktion