Pfannenquickie: In Soja ersoffener Lachs

Asiatisch geht schnell.  Asiatisch ist gesund.  Asiatisch schmeckt würzig.
Alle drei Punkte kannst Du mit dem schnellen asiatischen Lachs aus der Pfanne abhaken.
Wer will kann noch frischen Koriander mit servieren. Passt auch gut dazu.Schmeckt auch übrigens später kalt auf einem Brot!
Pfannenquickie: In Soja ersoffener Lachs
Zutaten für zwei Personen:
  • 2 Lachsfilet
  • 3-4 cm Ingwer
  • 5-6 El Sojasauce
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Zwiebel
  • Pfeffer
  • Chili, getrocknet
  • Öl
  • Schnittlauch
  • 4 Blätter Römersalat
  • 2-3 Mehl

Zubereitung:
Die Lachsfilets mit dem Mehl leicht bestäuben. Ingwer, Knoblauch und Zwiebel schälen und klein würfeln. In einer Pfanne das Öl auf mittlerer Stufe erhitzen und Ingwer, Knoblauch und Zwiebel glasig andünsten.
Anschließend die Lachsfilets ebenfalls in die Pfanne geben, von jeder Seite 3-4 Minuten braten und mit Pfeffer und Chili würzen. Römersalat grob zupfen und ebenfalls in die Pfanne geben.
Mit Sojasauce ablöschen und leicht einkochen lassen.
Mit frisch gehackten Schnittlauch servieren.

wallpaper-1019588
[Manga] Bakuman. [6]
wallpaper-1019588
Buchsbaumzünsler Falle Erfahrungen: So erfolgreich sind sie wirklich
wallpaper-1019588
Neue Wärmeleitpaste Thermaltake TG-30 und TG-30 erschienen
wallpaper-1019588
Review: Yu-Gi-Oh! – Sacred Beasts, Shaddoll Showdown, Speed Duel, Duel Overload