Petition gegen Heilpflanzenverbot - Nachspiel / Freeman antwortet / Nachspiel

Ich habe gestern zwei Beiträg geschrieben. Einen über die Petition gegen Heilpflanzenverbot, einen über die nachlassende Qualität vom ASR-Blog. Nun erreicht mich eine Mail des "Unterstützers" von Frau Heim. Und eine Mail von Freeman.
Meinen Beitrag von gestern kann man hier nachlesen.
Folgende Mail erreichte mich:
Sehr geehrter Herr XXXX,
in Ihrem o.g. Blog rücken Sie sowohl mich aus auch die Petentin Wasilka Heim in die Nähe von - ebenfalls nach Ihrer eigenen Aussage - unseriösen Aktivitäten anderer Webseiten-Betreiber. Unter anderem unterstellen Sie uns indirekt Spendenbetrug und/oder die "schändliche" Verwendung der Petition zu Werbezwecken.
Derartige Anschuldigungen sprengen in unseren Augen den Rahmen kritischer Berichterstattung weit, zumal beide Behauptungen, wie Sie bereits durch einen kurzen Besuch des Forums unserer Website hätten feststellen können, völlig an den Haaren herbeigezogen sind. Ich möchte Sie deshalb höflich bitten, den genannten Beitrag umgehend zu entfernen und derartige Diffamierungen zukünftig zu unterlassen.
Sollte dies nicht umgehend geschehen, werden wir Ihnen die Veröffentlichung unserer Gegendarstellung abverlangen. Weitere rechtliche Schritte behalten wir uns vor.
Soweit Ihnen an objektiver Information gelegen sein sollte, besuchen Sie bitte das Forum auf www.pro-kraeuter.org. Auch der Unterzeichner steht Ihnen hierfür gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
Michael Schäuble
i.V. pro-kraeuter.org

Den Beitrag werde ich nicht entfernen, bin aber gerne bereit, (obwohl kein Rechtsanspruch besteht) eine Gegendarstellung zu veröffentlichen.
Erstens habe ich nichts unterstellt, sondern im Rahmen der Meinungsfreiheit meine persönliche Sichtweise dargelegt und zweitens stellt Herr Schäuble seine Interpretation dar, die faktisch nicht belegt werden kann.
Nun zu Freeman und seinem Blog Alles-Schall-und-Rauch:
Ich bezweifel das diese Mail wirklich von Freeman kommt.
Lest selber:
Mein Lieber XXX
Einer meiner Leser hat mich auf deinen Artikel der mich kritisiert hingewiesen, deshalb hab ich ihn gelesen. Ich möchte dich als "Kollege" auf einen Fehler hinweisen. Deine Behauptungen: "Dazu muß man wissen, das nicht Freeman alle Beiträge schreibt, sondern unbekannte Co-Autoren" und "Ehemalige Autoren äußern sich ähnlich, ohne hier Namen preisgeben zu wollen." entsprechen nicht der Wahrheit. Das hast du dir aus den Fingern gesogen. Ich schreibe alle Artikel selber, es gibt nur mich und es existieren keine Co-Autoren oder ehemalige Autoren dessen Namen du nenne könntest. Also gebe ich Dir den guten Rat in aller Freundschaft, korrigiere deinen Text, sonst muss ich dich als Verleumder entlarven der Lügen verbreit und das willst du sicher nicht. Dann käme ja raus, du bist nur neidisch, fällst Kollegen in den Rücken und schades unserer Sache. Wäre ja schade um deinen Ruf.
Beste Grüsse
Freddy (Freeman)

Nun, auch hier bin ich gerne bereit, eine Gegendarstellung zu veröffentlichen.
________________________
Eine Gegendarstellung ist ein zweischneidiges Schwert, weil diese Informationen liefern muss. Meine Kritik an ASR soll ja dazu dienen, das dieser Blog zur alten Qualität zurückkommt.
Kritik
muss weder beschönigen noch verharmlosen, weder heucheln noch trösten, um konstruktiv zu sein.
Wirksame Kritik muss in aller Klarheit und mit der gebotenen Schärfe auf allgemeine Anstrengungen zur Veränderung von Sachverhalten und Umständen abzielen.
Verhaltensänderungen kritisierter Personen sind dafür nicht Bedingung, sondern bestenfalls erfreuliche Folge.
EWK


wallpaper-1019588
Der letzte Gran Fondo
wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: TinTin geben mit „Sphären“ weitere Einblicke in ihre Debüt-EP
wallpaper-1019588
Berghasen Produkt-Lieblinge: Herbst- & Winter-Special!
wallpaper-1019588
BAG: Hinterbliebenenversorgung bei 10 Jahren Ehezeit
wallpaper-1019588
Öldesaster bedroht die Strände des brasilianischen Nordostens
wallpaper-1019588
Neue „Yu-Gi-Oh!“-Artikel im Oktober
wallpaper-1019588
Ischias natürlich behandeln
wallpaper-1019588
Coca de Verdura: Spanische Gemüsepizza