Petite Noir – „La Vie Est Belle / Life Is Beautiful“ (5 Videos)

petite noir

Der in Kapstadt aufgewachsene Yannick Ilunga aka Petite Noir hat sein vielseitiges Indiepop Debütalbum „La Vie Est Belle / Life Is Beautiful“ veröffentlicht. Darauf vermischt er unverkennbar südafrikanische Elemente wie Shuffle-Grooves und Marimba mit düsterem Indiepop der 80er Jahre zu etwas, dass er Noirwave getauft hat. Inspiriert wurde er von wegweisenden Musikern wie Mos Def, Fela Kuti und Tabu Ley. Nachzuhören auf folgenden Videos:


wallpaper-1019588
würzig, Entenkeulen und Graupen-Pilaw
wallpaper-1019588
Mariazellerland – Erlaufsee | Stehralm | Sebastianikapelle – Fotos
wallpaper-1019588
Emaya drängt darauf, Regenwasser vom Abwasser zu trennen
wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: TinTin geben mit „Sphären“ weitere Einblicke in ihre Debüt-EP
wallpaper-1019588
Tour von La Paz nach San Pedro de Atacama: 5 Tage Hochanden, Uyuni und Vulkane
wallpaper-1019588
NEWS: Kraftklub-Sänger Felix Kummer kündigt Solo-Debüt “KIOX” an
wallpaper-1019588
Endspurt auf dem Wolds Way: Von Ganton nach Filey (19.6 Kilometer)
wallpaper-1019588
Meine neue Handtasche ist etwas ganz anderes als meine anderen, aber ich finde sie so toll! #abyfashion #Fashion #Schmuck