Petersiliencreme Suppe

Petersiliencreme Suppe

Ein cremiges Süppchen, das satt macht… Aus der Kategorie „Lieblingssuppen“. Der Suppenkasper hätte das bestimmt gegessen!

Zutaten für 4 Personen:

40 g Butter
300 g Petersilienwurzeln
1 kleine Stange Lauch
1 kleine Zwiebel
50 g Lankornreis
1,5 Liter Rinder- oder Hühnerbrühe
150 ml trockener Gutedel (Weißwein)
150 g Schlagsahne
Pfeffer aus der Mühle, Cayennepfeffer, frisch geriebene Muskatnuss
2 Esslöffel gehackte Petersilie
2 Scheiben Toastbrot
nach Belieben Speckwürfelchen

Die Petersilienwurzeln waschen, schälen und in Würfel schneiden. Den Lauch putzen, nur den weißen Teil verwenden, diesen in Ringe schneiden.
Die Zwiebel würfeln. Petersilienwurzel, Lauch und Zwiebel zusammen mit dem Reis in der Butter andünsten.
Brühe und Wein angießen und 25-30 Minuten köcheln lassen, bis die Wurzeln und der Reis weich sind.
Alles mit dem Stabmixer pürieren und dann durch ein Sieb passieren. Mit Sahne, Gewürzen, Petersilie erhitzen.
Das Brot toasten, in Würfel schneiden und in einer Pfanne zusammen mit den Speckwürfelchen anrösten. Die Suppe in Tassen oder auf Tellern anrichten, mit Brot und Speck bestreuen.

Das schmeckt soooo gut, aber vorsichtig, ich habe festgestellt, dass Petersilienwurzeln leicht abführend wirken- also davon nicht zuviel auf einmal essen.



wallpaper-1019588
Thailand Inselhopping: 25 einsame Inseln [+Karte]
wallpaper-1019588
Menstruationsorakel! It´s a Bloody Omen
wallpaper-1019588
Turboquerulantin - Ratenzahlungsbettelei
wallpaper-1019588
Auf Ski über die Alpen: David Wallmann im Interview
wallpaper-1019588
Im neuen Jahr wird alles anders!
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #35
wallpaper-1019588
Winterlich und großkariert
wallpaper-1019588
Die imposanten 7: Erstsichtungen 2018