Pesto wieder, aber mit Rezept

Pesto

Vergrössern

Nach dem begrenzt geschmacklichem Erlebnis vom letzten Pesto-Selbstmachversuch meldete sich mein bester Freund und Profi-Hobbykoch mit einem kleinen Hinweis für besseres Pesto. Die Hälfte habe ich mal befolgt und siehe da, es ist doch schon mal nicht so schlecht geworden.

Damit wären wir jetzt bei folgendem Rezept angekommen und ja, diesmal ist das Bild links von mir und ja, diesmal ist das Pesto kein feiner Schleim und ja, er meinte, es sollte Schleim werden... habe ich mich nicht dran gehalten. Ratschläge sind nur Empfehlungen ;)

  • Rucola und Basilikum im Verhältnis 3:1
  • Olivenöl bis die Flasche leer ist und bitte ordentliches
  • Nen Schwups Apfelessig in Ermangelung von Zitronensaft
  • Sechs(!) Pinienkerne
  • Salz und Pfeffer
  • Zwei kleine Stücken Parmesan oder so
  • Einen kleinen Löffel Honig zum Durchrühren am Ende, aber abschmecken
  • Nen Puriermixgerät und das bitte nicht mitessen

P.S. Übrigens weiss ich jetzt, warum das andere Pesto so schlecht war... viel zu viele Pinienkerne. Ich hatte einfach mal nen halben Beutel genommen... eh, ist Nuss, Nuss ist gut... zudem ist im billigen Pesto zu wenig Nuss drin, als ist mehr Nuss gut ;) Naja, halt nicht immer.


wallpaper-1019588
Krampuslauf in Mitterbach 2018 – Fotos
wallpaper-1019588
12. „Tag der Lehre“ im Mariazellerland
wallpaper-1019588
Pluma Wirsing Zwiebel und Schweinesud
wallpaper-1019588
NEWS: Conchita Wurst veröffentlicht neues Video “See Me Now”
wallpaper-1019588
Herbsttrend: Alles Leder
wallpaper-1019588
Gesichtserkennung für Internetzugriff in China erforderlich?
wallpaper-1019588
Kürbis-Rosenkohl-Gratin - ein saisonales Highlight
wallpaper-1019588
Weihnachtsmarkt Eröffnung IKEA Ludwigsburg