Personal: The one

Personal: The one
Die Geschichte beginnt lange bevor wir uns trafen. Momente die ich erlebte, bereiteten mich auf unser Zusammentreffen vor. Jeder Mensch dem ich begegnet war, jeder noch so dunkle Augenblick und jeder Flügelschlag waren ein Schritt aufeinander zu. Alles war ein Teil im Mosaik, ein gesponnener Faden im Netz, Teil des großen Plans. Ich begab mich auf die Reise ohne zu wissen wohin sie mich führen würde. Ohne mich auch nur einmal um zu sehen ging ich über Wiesen, durchquerte tiefe Täler und stieg auf hohe Berge. Manchmal nahm ich Umwege in Kauf, kam kurz vom Weg ab. Ohne es zu merken wurde das Bild dabei immer klarer und ich kam meinem Ziel immer näher.
Es ist verrückt. All die Jahre waren wir uns so nah aber doch zugleich auch so fern und fremd. Und dann ist da dieser eine Augenblick der plötzlich alles verändern sollte. Für immer. Meist dann wenn man es am wenigsten erwartet. Mein Herz wusste es lange bevor es mein Kopf wusste. Er zwang mich dazu alles beiseite zu schieben, einfach zu verdrängen und so weiter zu machen wie bisher. Das kostet Kraft. "Los geh weiter, dreh dich nicht um. Du darfst nicht schwach werden. Nicht schon wieder." Stop! Was weißt du schon? Dann kommt der Moment in dem das Herz über die Vernunft siegt. Der Anstoß der den Stein zum Rollen bringt. Normalerweise riskiere ich nicht viel. Springe nur selten über meinen eigenen Schatten. Gehe lieber nur bis zu den Knien ins Wasser aus Angst es könnte das falsche sein. Plötzlich scheint mir der Berg gar nicht mehr so Hoch. Einfach die Augen zu machen und springen! Sekunden später, die Landung. Das Kribbeln es fühlt sich auf einmal so gut an. Es fühlt sich das erste mal richtig an, ist kein Geheimnis mehr. Manchmal da muss man etwas riskieren um Glücklich zu werden, den Sprung ins Ungewisse wagen. Du bist das komplette Gegenteil von mir. Wir sind wie Plus und Minus. Yin und Yan. Krieg und Frieden. Tag und Nacht. Du kannst stundenlang schweigen, mir fällt es schwer auch nur eine Minute still zu sein. Ich bin nicht gern alleine, für dich sind diese Momente wahre Goldmomente. So haben sich die Fäden zu einem Netzt gesponnen das uns mit einander verbindet. Jeder Schritt den ich ging hat mich am Ende zu dir gebracht. Dazu fallen mir nur diese Worte von Herman Hesse ein: "Wenn ich trotzdem weiß was Liebe ist, so ist es deinetwegen." den: You are the one.

wallpaper-1019588
Mount Everest Base Camp Trek
wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [7]
wallpaper-1019588
[Comic] The Walking Dead [29]
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 16.10.2021 – 29.10.2021