Personal: 3 Dinge, die ich gerne schon früher gewusst hätte

Personal: 3 Dinge, die ich gerne schon früher gewusst hätteBild via ffffound
Erwachsen wird man früh genug!Wie oft habe ich mich früher im Schuhladen mit meiner Mama gestritten, weil ich auch endlich ein Paar Schuhe mit Absatz haben wollte? Wie oft habe ich mir gewünscht, dass mein Spielzeughandy endlich ein Echtes wäre? Und wie oft träumte ich von meinem eigenen Computer? Jetzt habe ich all das! Ich bestimme selbst, was mir an die Füße kommt und mein Computer und mein Handy gehören völlig selbstverständlich in meinen Alltag. Und ich möchte sie auch nicht mehr missen. Doch jetzt erkenne ich auch, dass die Kindheit einfach für andere Dinge da ist – fürs draußen im Freien sein, fürs wild sein und sich schmutzig machen. Was hätte ich alles verpasst, wenn ich bloß mit meinen Absatzschühchen am Computer gesessen hätte?!
Life goes on!Wie viele Krisen hatte ich nur schon in meinem Leben?! Die meisten davon gründeten sich wohl oder übel auf Problemchen wie etwa, dass er einfach nicht zurückschreiben wollte oder Mathe mir überhaupt nicht liegt. Doch es gab natürlich auch ernstere Probleme und Sorgen. Momente, in denen man einfach nicht wusste, wie das alles ein gutes Ende nehmen sollte. Doch es hat sich einfach bewahrheitet: Das Leben geht weiter. Irgendwann ist das alles Schnee von gestern oder man weiß zumindest damit umzugehen. Beim nächsten Problem werde ich definitiv darüber nachdenken, ob das alles wohl 2 Jahre später noch eine Rolle spielen wird.
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird.Dieses abgedroschene Sprichwort ist für mich eindeutig die wichtigste Erkenntnis, weil sie sich einfach immer wieder bewahrheitet und einem doch zu viel mehr Gelassenheit verhelfen kann. Die Vergangenheit hat mir einfach gezeigt, dass sich viel zu oft irgendetwas Negatives ankündigt und einem erstmal schlaflose Nächte bereitet. Doch irgendwie klärt sich dann doch immer wieder alles auf. Das beginnt, wenn man auf der Autobahn mit einem fast leeren Tank in einen Stau fährt und endet bei einem bösen Schreiben vom Anwalt. So gut wie immer findet man doch noch rechtzeitig eine Abfahrt samt Tankstelle und das Schreiben stellt sich als Farce heraus. Um sich Sorgen zu machen, hat man genug Zeit, wenn denn dann auch wirklich Zeit dafür ist.
Man darf wohl einfach seine Lässigkeit nicht verlieren, muss vieles mit einer großen Portion Humor sehen und manchmal auch einfach erstmal abwarten!

wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Katharina Busch
wallpaper-1019588
LTD-Ride #2 is in the books
wallpaper-1019588
Reif für einen Karriere-wechsel?
wallpaper-1019588
Captian Marvel
wallpaper-1019588
Atemschutzmasken und Nähmaschinen…
wallpaper-1019588
Sie dürfen demonstrieren, eliminieren und in Rudeln durch die Stadt flanieren…
wallpaper-1019588
Love A: Grund zum Feiern
wallpaper-1019588
Deutsche Hundenamen