Perlen-Anhänger „Indian Summer“

Perlen-Anhänger „Indian Summer“

Hallo Ihr Lieben,

und schon habe ich das nächste Schmuck-Tutorial für euch. Im Sommer bei hohen Temperaturen arbeite ich nicht so gern mit Wolle und genieße daher die Zeit mit meiner Schmuckbastel-Leidenschaft.

Irgendwie zieht sich auch das Ethno-Thema weiter durch meine derzeitigen Entwürfe, aber das passt nunmal so toll zum Sommer. Und die Farbkombination aus Türkis und Kupfer ist aus meiner Sicht einfach unschlagbar.

Heute wirds wieder etwas filigraner, aber auch nicht wirklich schwer. Also holt eure Perlenschätzchen raus und versucht es einfach mal.

Perlen-Anhänger „Indian Summer“

Ihr benötigt für die Perlen-Anhänger:

  • (Wachs-)Perlen 4 mm Durchmesser in 2 Farben
  • Rocailles
  • Perlen- oder Nylongarn
  • Perlennadel
  • Schere

Zusätzliches Material für die Fertigstellung der Schmuckstücke:

  • Lederband oder Kette
  • Spaltringe
  • Ohrhänger
  • Verschlussteile (Karabiner o.Ä.)
  • Schmuckzangen

Und so funktionierts:

Schneidet zuerst ca. 70 cm eures Perlengarns ab und fädelt es durch die Nadel. Nehmt nun abwechselnd eine Wachsperle und eine Rocailles auf, bis ihr jeweils 4 aufgefädelt habt. Schiebt diese ans Ende des Garns und verknotet dieses, so dass die Perlen in einem Viereck liegen.

Für die nächste Runde Perlen fädelt eure Nadel zuerst durch die erste Wachsperle nach eurem Knoten, das ist der Startpunkt. Nun fädelt ihr 1 Rocaille - 1 Wachsperle - 1 Rocaille auf und führt die Nadel durch die folgende Wachsperle. Die erste Ecke ist entstanden. Noch 3 Mal wiederholen.

Für den Beginn der nächsten Runde führt ihr die Nadel wieder durch die Perlen bis ihr die nächste Wachsperle in einer Ecke erreicht, das ist wieder der Startpunkt dieser Runde. Fädelt nun 1 Wachsperle (2. Farbe) - 1 Rocaille - 1 Wachsperle (2. Farbe) auf und führt eure Nadel durch die kommende Wachsperle der Vorrunde, die die Ecke bildet. Das wiederholt ihr wieder noch 3 Mal.

Jetzt werden die Ecken neu gefädelt, da diese ja in der Vorrunde ausgelassen worden sind. Führt die Nadel also durch die Perlen, bis ihr einen der Eckpunkte erreicht. Fädelt nun 1 Rocaille - 1 Wachsperle (2. Farbe) - 1 Rocaille auf eure Nadel und führt diese durch alle 3 kommenden Perlen bis zur nächsten Ecke und wiederholt diesen Vorgang bis ihr alle 4 Ecken gefädelt habt.

Für die Umrandung der Eck-Perlen führt ihr die Nadel durch die Perlen bis zur Ecke, inkl. der letzten Rocaille vor der Eckperle. Dann nehmt ihr mit der Nadel 6 Rocailles auf und führt die Nadel durch alle Perlen ab der ersten Rocailles nach der Eckperle zur nächsten Ecke. Wiederholt diesen Vorgang noch insgesamt 3 Mal.

Nun ist euer Perlen-Anhänger bereits fertig. Für die Anhängerschlaufe müsst ihr die Nadel nochmals soweit durch die Perlen führen, dass ihr diese auch durch die ersten 2 Perlen der Eck-Umrandung führt. Dann nehmt ihr insgesamt 8 Rocailles auf, überspringt 2 Rocailles und führt die Nadel wieder durch die Perlen hindurch. Für die Armband-Aufhängung wiederholt ihr dies auf der gegenüberliegenden Seite nochmal.

Zuletzt verknotet ihr den Faden und führt die Nadel nochmals „kreuz und quer" durch den Anhänger und dann könnt ihr den Faden knapp abschneiden. Wiederholt dies noch mit dem Restfaden vom Knoten, der zu Anfang gemacht wurde und nun könnt ihr euren Perlen-Anhänger weiterverarbeiten.

Perlen-Anhänger „Indian Summer“

Tipp zur Ausarbeitung als Schmuckstück:

Da sich die Spaltringe im Regelfall nicht 100 %ig schließen lassen, habe ich die Ringe nicht zwischen die Rocailles eingehangen (dann könnte das dünne Perlengarn durchrutschen) sondern quer durch jeweils 2 Rocailles der Aufhängerschlaufe gezogen. Dadurch hängen die Ohrhänger perfekt seitlich und drehen sich nicht nach vorn. Beim Anhänger der Kette benötigt ihr bei dieser Technik allerdings noch einen weiteren Spaltring, damit der Anhänger später glatt aufliegt.

Perlen-Anhänger „Indian Summer“

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Nachfädeln der Perlen-Anhänger und beim Kreieren euer eigenen Schmuckstücke. Wenn ihr mir diese zeigen wollt, dann macht das gern auf Instagram mit dem #dailydreamery

Herzlichst Anke


wallpaper-1019588
Kinderbuch-Tipp: Von Freundschaft, Liebe & Loslassen: " Der Junge und die kleine Blume"
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schwarzer Adler 2012
wallpaper-1019588
Google Stadia – die Zukunft des Gaming?
wallpaper-1019588
Golfclubs und das Internet
wallpaper-1019588
Neumond Engel Orakel Reading 23. Februar 2020: Zielgerichtete Absicht, Selbstfürsorge, Hingabe, Blessings & Dankbarkeit
wallpaper-1019588
Es lebe die Freiheit!
wallpaper-1019588
Geburtstag am valentinstag bedeutung
wallpaper-1019588
Buchprojekte 2020