Peperoni aus dem eigenen Gewächshaus

Peperoni aus dem eigenen Gewächshaus

Die Peperoni zum Selberziehen

Vielleicht habt Ihr sie beim Einkaufen auch schon gesehen – diese kleinen, orangen Snack-Peperoni, die im eigenen Gewächshaus daher kommen! Da wir es lieben, Kräuter und Pflanzen selber zu ziehen, haben wir uns kürzlich eine “Vitapep” gekauft und gegessen und uns anschliessend sofort an die “Gartenarbeit” gemacht.

Peperoni aus dem eigenen Gewächshaus

Bald ernten wir Peperoni!

Im Kunststoffbehälter findet man zwei Peperoni-Samen und einen Block gepresste Erde. Durch Wasserzugabe geht die Erde auf und breitet sich aus und man kann dann die Samen einpflanzen. An einem warmen und sonnigen Platz wachsen nach rund 10 Tagen die Peperoni-Pflänzchen heran.

Nun sind wir sind gespannt, wann sich die ersten Früchtchen zeigen werden!

Kennt Ihr diese Mini-Snacks im Gewächshaus? Liebt Ihr es auch, Kräuter und Pflanzen selber zu ziehen?

Weitere Beiträge passend zum Thema:


wallpaper-1019588
Schlimmer Badeunfall vor Es Trenc
wallpaper-1019588
Wie kann man eine Kündigung des Arbeitsverhältnisses sicher zustellen?
wallpaper-1019588
Spiel ohne Regeln - "Varialand" von Selecta
wallpaper-1019588
Welttag der Eidechsen – der internationale World Lizard Day
wallpaper-1019588
Ebow veröffentlicht den neuen Song „Schmeck Mein Blut“ und gibt Hatern eine Schelle
wallpaper-1019588
Review zum Birthright Sammelband – 2. Band – Der Ruf des Abenteuers
wallpaper-1019588
Adventskalender 2018: Türchen Nummer 10
wallpaper-1019588
Mandel-Schokoladenplätzchen