Peking Motor Show 2012: Von BMW bis Mercedes

Auf der Motor Show in Peking (25. April bis 2. Mai) präsentieren die europäischen Autobauer hochkarätige Studien und neue Modell. Unter anderem setzt BMW mit dem i8 Spyder auf Emotionen, Mercedes präsentiert den CLA den kleinen Bruder des CLS vor, Lamborghini zeigt einen SUV, Citroën zeigt die Studie „Numero 9“.
Für Europas Autobauer wird der asiatischen Märkt immer wichtiger, daher präsentieren die europäischen Marken faszinierende Studien, neuen Modelle und exklusive Sondereditionen auf Motor Show in Peking. Das Wirtschaftswachstum in China ist zwar zuletzt nicht so stark gestiegen wie man es erwartet hätte, doch mit 8,1 Prozent im ersten Quartal 2012 ist das Wachstum noch sehr interessant für die europäischen Marken wie BMW, Ferrari, VW und Co. Der Markt in China bietet den Herstellern ein stabiles Wachstum und eine stetig wachsende Käuferschicht.

bmw auf der Peking Motor Show 2012

BMW auf der Peking Motor Show 2012

Die List der Highlights von Peking ist lang. Der seriennahe BMW i8 Spyder soll pure Emotionen und Lust aufs Auto wecken. Der BMW i8 Spyder hat eine Leistung von 354 PS, die den Hybridsportler dank Benzin- und Elektromotor in fünf Sekunden von 0 auf 100 km/h sprinten lassen. Außerdem stellt BMW eine Langversion des 3er vor, diese wird extra für den chinesischen Markt gebaut und ist 11cm länger als ein normaler 3er BMW. (Weitere Informationen zu BMW)
Ferrari verkauft seit 20 Jahren ihre Modelle in China und feiert das mit einer auf 20 Stück limitierten Sonderserie des Ferrari 458 Italia. Die Sonderserie ist hat einen goldenen Drachen auf der Motorhaube, goldene Felgen und ist in der Farbe “Marco Polo Rot” lackiert.

Für Aufsehen wird auch der Mercedes CLA sorgen, welcher der kleine Bruder des Mercedes CLS werden wird. Der CLA basiert auf der Frontantriebsplattform der neuen A-Klasse und dürfte später auch mit Allradantrieb zu haben sein. Außerdem hat Mercedes AMG Chef Ola Källenius angekündigt dass sich AMG um den Mercedes CLA kümmern möchte und eine AMG-Version des CLA herausbringen möchte. Ein weiteres Modell mit genügend Power präsentiert Porsche mit dem Porsche Cayenne GTS.

Einer der größtem Eyecatcher wird wohl ein Italiener sein: Lamborghini enthüllt in Peking die lang erwartete SUV-Studie.
Mit der Studie “Numéro 9″ mit Plug-In-Hybridantrieb zeigt Citroën einen echten Straßenkreuzer. Der Numero 9 hat gute Aussichten auf die Serienreife und er soll den Start der Citroen DS Reihe in China medienwirksam unterstützen. Die DS Modelle sollen in China als neue Premiummarke etabliert werden. Weitere Informationen bei Motorvision.de
Auch die Chinesen selbst stellen einen Reihe von Studien vor wie laut chinesischen Medienberichten zu hören ist zeigt BYD eine Hybridstudie des Qin. Haima Auto zeigt den Yao, Chery, einer der größten Autobauer in China, stellt den TX SUV Concept vor.


wallpaper-1019588
Der ultimative Test – Wie gut sind Fitness Tracker bis 50 Euro wirklich?
wallpaper-1019588
Was vom Jahre übrig blieb …
wallpaper-1019588
James Blake veröffentlicht den Titel und das Releasedatum seines neuen Albums
wallpaper-1019588
Tag der Nelken – der National Carnation Day in den USA
wallpaper-1019588
Spezialreservat Cap Sainte Marie
wallpaper-1019588
Eintopf mit Kassler, Sauerkraut und Rote Bete
wallpaper-1019588
beautypress News Box im Dezember 2019 | Werbung/PR Sample
wallpaper-1019588
Waffelkekse