PEARL TOUCHLET X10: Unboxing und Kurztest (Video)

Das TOUCHLET X10 mit 9,7 Zoll-IPS-Display, Android 4.0 Ice Cream Sandwich für 229,90 Euro im Unboxing und Kurztest. Frisch zum testen eingetroffen ist heute bei mir das TOUCHLET X10 von PEARL. Bei dem Tablet handelt es sich um ein Gerät mit 9,7 Zoll-Display bei einem Seitenverhältnis von 4:3. Das Display verfügt über IPS-Technologie, welche für satte Farben und gute Blickwinkel bekannt ist. Wer jetzt an das iPad denkt, liegt nicht wirklich verkehrt. Das Design orientiert sich wirklich sehr an dem Tablet vom Apfelkonzern. Neben einem microSD-Kartenslot und einem mini-HDMI-Ausgang verfügt das TOUCHLET X10 über zwei Kameras. Auf der Vorderseite ist eine 2 Megapixle-Kamera für Videotelefonie verbaut, auf der Rückseite eine 5 Megapixel-Kamera für Fotos oder Videos. Angetrieben wird das X10 durch einen Cortex A8 Prozessor, der von 1 GB RAM unterstützt wird. Erster Eindruck Die Beschaffenheit des X10 ist nicht überragend, geht aber in Ordnung. Zwar knarren die Hardware-Tasten etwas, insgesamt macht das Tablet aber einen ganz ordentlichen Eindruck. Das Display spiegelt stark, die Blickwinkel und Farbintensität sind ok. Bei einem ersten kurzen Rundgang war an der Performance des Tablets nichts auszusetzen. Die Navigation durch die Bildschirme und das surfen im Internet funktionierte ohne Probleme. Bisher habe ich lediglich ein paar Minuten mit dem Gerät verbracht, daher auch nur der sehr kurze erste Eindruck. Ich werde das TOUCHLET X10 in den nächsten Tagen ausgiebig testen und natürlich noch einen ausführlicheren Test veröffentlichen. Wenn ihr Fragen zu dem Gerät habt oder gerne bestimmte Dinge getestet haben würdet, hinterlasst einfach einen Kommentar unter dem Artikel. PEARL TOUCHLET X10 – Unboxing und Kurztest